International: Vertrag bis 2022: Ajax bindet umworbenen De Jong langfristig

Kurz vor Weihnachten hat Ajax Amsterdam den Vertrag mit Mittelfeld-Juwel Frenkie de Jong bis 2022 verlängert. Der 20 Jahre alte Allrounder wurde in der Vergangenheit immer wieder mit einem Wechsel zu internationalen Top-Klubs in Verbindung gebracht.

Kurz vor Weihnachten hat Ajax Amsterdam den Vertrag mit Mittelfeld-Juwel Frenkie de Jong bis 2022 verlängert. Der 20 Jahre alte Allrounder wurde in der Vergangenheit immer wieder mit einem Wechsel zu internationalen Top-Klubs in Verbindung gebracht.

Mit der Vertragsverlängerung haben die Spekulationen um einen Abgang De Jongs nun ein Ende. Ende November berichtete Voetbal International, dass neben Manchester City und dem FC Chelsea auch Vereine aus der Bundesliga großes Interesse an einer Verpflichtung gehabt hätten.

Der Meldung zufolge waren das der FC Bayern, RB Leipzig und auch der Hamburger SV, der sein Interesse sogar bestätigte. De Jong gehört erst seit dieser Spielzeit regelmäßig zum Profikader von Ajax, machte dort aber mit sieben Torvorlagen in 14 Einsätzen auf sich aufmerksam.

Gerüchte um einen Abgang De Jongs kamen auf, weil dieser öffentlich seine zu geringen Einsatzzeiten kritisiert hatte. Nach dem Gang an die Öffentlichkeit spielte De Jong vier Spiele in Folge über 90 Minuten. Nun folgte die Vertragsverlängerung bis 2022.

Mehr bei SPOX: HSV: Todt bestätigt Interesse an De Jong | Ajax-Talent de Jong weckt Begehrlichkeiten | Ajax Amsterdam wohl an Erik ten Hag interessiert