International: Three Lions vs. Selecao: Wo kann ich England - Brasilien sehen?

Das Aufeinandertreffen zwischen England und Brasilien mag zwar nur ein Freundschaftsspiel sein, doch haben beide Teams im Hinblick auf die im kommenden Jahr anstehende FIFA WM 2018 in Russland die Möglichkeit, neue Spieler und Formationen in einem hochklassigen Prestigeduell zu testen (Dienstag, 21 Uhr live auf DAZN ). SPOX sagt euch, was ihr über den Showdown im Wembley-Stadion wissen müsst, und wo ihr das Spiel im Livestream sehen könnt.

Das Aufeinandertreffen zwischen England und Brasilien mag zwar nur ein Freundschaftsspiel sein, doch haben beide Teams im Hinblick auf die im kommenden Jahr anstehende FIFA WM 2018 in Russland die Möglichkeit, neue Spieler und Formationen in einem hochklassigen Prestigeduell zu testen (Dienstag, 21 Uhr live auf ). SPOX sagt euch, was ihr über den Showdown im Wembley-Stadion wissen müsst, und wo ihr das Spiel im Livestream sehen könnt.

Nach der Flut von Absagen für die beiden Länderspiele der Three Lions gegen den amtierenden Weltmeister Deutschland und den Rekordweltmeister Brasilien tat die englische Presse das, was man von ihr erwartet: Während der Mirror von einer "Farce" sprach, betitelte die Sun die Kaderzusammenstellung von Gareth Southgate als "Albtraum".

Tatsächlich muss England in den beiden Testspielen auf eine Vielzahl seiner Stars verzichten. Allerdings zeigt die zum Teil übertrieben dramatisierende Haltung der englischen Gazzetten auch, dass die anstehenden Testspiele alles andere als unwichtig für die Three Lions und ihre Entwicklung mit Blick auf die WM im kommenden Jahr sind.

Die Selecao reist hingegen nicht etwa aus Südamerika an, sondern befindet sich in der aktuellen Testspiel-Phase auf Europa-Tournee. Gegen Japan spielte Brasilien im Stade Pierre-Mauroy in Lille. Die Anreise-Strapazen sollten sich daher in Grenzen halten. Auch der historische Vergleich mit den Three Lions spricht eindeutig für die Brasilianer. Zudem steht ein Spieler bei der Selecao im Aufgebot, der seit neun Jahren nicht mehr mit dabei war.

Die Aufstellung der Three Lions

Englands Startelf: Hart, Walker, Bertrand, Gomez, Stones, Maguire, Livermore, Dier, Vardy, Loftus-Cheek, Rashford

Die Startelf der Selecao

Brasiliens Startaufstellung: Alisson, Dani Alves, Marquinhos, Miranda, Marcelo, Paulinho, Casemiro, Renato Augusto, Neymar, Gabriel Jesus, Philippe Coutinho

Wann und wo findet England - Brasilien statt?

Partie England - Deutschland
Anpfiff Dienstag, 14. November um 21 Uhr
Stadion Wembley Stadium, London

Wo kann ich das Spiel im TV oder Livestream verfolgen?

In Deutschland wird der Hochkaräter auf dem Weg zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland nicht im Free-TV übertragen. Allerdings hat sich die Übertragungsrechte für einige dieser internationalen Top-Spiele gesichert und überträgt die Begegnung zwischen England und Brasilien im Londoner Wembley-Stadion via Livestream.

Was ist DAZN?

Was für den Serienjunky Netflix, Amazon Prime oder Maxdome ist, ist für den sportbegeisterten Zuschauer. Mit über 8000 Live-Events pro Jahr hat sich der Streaming-Anbieter den Ruf als "Netflix des Sports" erarbeitet. DAZN zeigt regelmäßig Spiele aus allen europäischen Top-Ligen wie der Premier League, Serie A, Ligue 1 und Primera Division und hat sich auch die Übertragungsrechte an den Playoff-Spielen zur WM 2018 gesichert.

Darüber hinaus hat DAZN auch die NFL, die NBA, NHL und MLB im Programm. Der erste Monat ist gratis, anschließend kostet der Streaming-Dienst 9,99 Euro im Monat und ist jederzeit kündbar. Zum gesamten DAZN-Programm geht's hier entlang.

Selecao: Diego vor Comeback nach neun Jahren

Lang, lang ist's her, als Diego Ribas Da Cunha zuletzt im kanariengelben Trikot der Selecao auflief. Offiziell absolvierte der ehemalige Bremer sein letztes von 29 Länderspielen am 11. September 2008 gegen Bolivien. Mittlerweile spielt der Mann mit dem Faible für unfassbar schöne Traumtore wieder in der Heimat bei Flamengo und wurde bereits im vergangenen März und im Oktober von Trainer Tite für zur Nationalmannschaft berufen.

Eine Knieverletzung, sowie Probleme mit der Oberschenkelmuskulatur schoben das Comeback allerdings weiter nach hinten. Gegen die Three Lions könnte es allerdings so weit sein, dass Diego wieder für die Selecao auf dem Platz steht. Ebenfalls mit an Bord für die Länderspiele sind Philippe Coutinho, Reals Casemiro und Neymar.

Mit Roberto Firmino, Douglas Costa und Reanto Augusto stehen neben Diego drei weitere ehemalige Bundesliga-Akteure im Aufgebot der Selecao.

Three Lions ohne Kane und Alli, aber mit drei Neuen gegen Brasilien

Vor den beiden prestigeträchtigen Duellen gegen Deutschland und Brasilien erreichte Trainer Gareth Southgate eine Reihe von Absagen. Dele Alli laboriert aktuell an muskulären Problemen im Oberschenkel und sagte Southgate bereits umittelbar nach der letzten Premier-League-Partie ab. Kurz darauf folgte die nächste Hiobsbotschaft: Harry Kane zog sich gegen Crystal Palace eine Knieverletzung zu und muss ebenfalls passen.

Neben den beiden Stars von Tottenham fehlen Southgate darüber hinaus auch Kapitän Jordan Henderson, Raheem Sterling, Fabian Delph und Harry Winks. Mit Tammy Abraham (Swansea City), Joe Gomez (FC Liverpool) und Ruben Loftus-Cheek (Crystal Palace) stehen allerdings auch drei neue Spieler vor ihrem Debüt für die englische Nationalmannschaft.

Neymar-Show gegen England bei Maracana-Eröffnung

Das bis dato letzte Aufeinandertreffen zwischen beiden Mannschaften datiert aus dem Jahr 2013. Damals gastierten die Three Lions im umgebauten Maracana und trotzten der Selecao in einem temporeichen Spiel bei der Einweihung des legendären Stadions ein 2:2-Unentschieden ab.

Star des Spiels vor rund 66.000 Zuschauern war Neymar, der in diesem Sommer seine brasilianische Heimat in Richtung Barcelona verließ.

England gegen Brasilien: Historisch schlecht

Ein Sieg in 26 Jahren. Das ist die traurige Bilanz der englischen Nationalmannschaft gegen die Selecao. Seit 1992 verloren die Three Lions vier Spiele gegen den Rekordweltmeister, darunter auch das Viertelfinale bei der WM 2002. Der verheerende Patzer von David Seaman dürfte wohl noch heute jedem gestandenen englischen Fußballfan einen kalten Schauer über den Rücken jagen.

Den einzigen Sieg in den vergangenen 26 Jahren schossen Wayne Rooney und Frank Lampard beim 2:1 im Februar 2013 heraus. Schauplatz damals wie heute: das Wembley Stadion.

Datum Spieltag Heimteam Auswärtsteam Ergebnis
02.06.2013 Freundschaftsspiel Brasilien England 2:2
06.02.2013 Freundschaftsspiel England Brasilien 2:1
14.11.2009 Freundschaftsspiel Brasilien England 1:0
01.06.2007 Freundschaftsspiel England Brasilien 1:1
21.06.2002 WM-Viertelfinale* England Brasilien 1:2
27.05.2000 Freundschaftsspiel England Brasilien 1:1
10.06.1997 Freundschaftsspiel England Brasilien 0:1
11.06.1995 Freundschaftsspiel England Brasilien 1:3
13.06.1993 Freundschaftsspiel Brasilien England 1:1
17.05.1992 Freundschaftsspiel England Brasilien 1:1

*letztes Pflichtspiel-Duell der beiden Mannschaften

Mehr bei SPOX: Gerüchte um Neymar: Treffen mit Real? | Englands Pläne "in Trümmern": Der Klassiker wird zur Farce | Southgate nominiert drei Debütanten