International School Augsburg -ISA- gemeinnützige AG: International School Augsburg (ISA) startet Campusplanungen mit Unterstützung der Hochschule Augsburg

·Lesedauer: 5 Min.

DGAP-News: International School Augsburg -ISA- gemeinnützige AG / Schlagwort(e): Konferenz/Kooperation
28.04.2021 / 11:49
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

International School Augsburg (ISA) startet Campusplanungen mit Unterstützung der Hochschule Augsburg

- Kooperation: Studenten des Studiengangs Transformation Design der Hochschule Augsburg unterstützen die ISA beim Start der Campusplanungen

- Zukunftspläne werden konkret: Erste Gespräche mit der Stadtverwaltung der Stadt Gersthofen

- International School Augsburg (ISA) präsentiert IPO Ergebnisse und nächste Schritte auf der Münchner Kapitalmarkt-Konferenz am 3. Mai 2021

Gersthofen, 28. April 2021 - Nach dem Börsengang ist vor dem Börsengang: Im März hat die International School Augsburg erfolgreich den IPO ihrer Bildungsaktie an der Münchner Börse abgeschlossen. Fast 600 Investoren wurden so die ersten Bildungsaktionäre am deutschen Kapitalmarkt. Jetzt beginnt die Schule mit der Konkretisierung ihrer Pläne für den neuen Schulcampus am Gersthofer Bahnhof. Bei der Münchner Kapitalmarkt-Konferenz am 3. Mai 2021 präsentiert der Vorstand der ISA die nächsten Schritte und erläutert, warum Investitionen in die gemeinnützige Aktiengesellschaft ISA wertvoll sind.

"Die ersten Gespräche mit der Stadt Gersthofen haben begonnen", so Marcus Wagner. "Wir wollen so schnell wie möglich alle notwendigen Voraussetzungen für den Start des Neubauvorhabens schaffen. Am alten Standort stoßen wir überall an unsere Grenzen."

Das Bauprojekt soll aber nicht nur zügig angestoßen werden, sondern auch von Innovation geprägt sein. "Die Pandemie zeigt Schulen und Lehrer:innen täglich, worauf es ankommt. Die Bildungswelt erfährt einen regelrechten Digitalisierungsschub. Das sehen wir bei der ISA positiv. Mit dem Schulneubau haben wir die einmalige Gelegenheit, die Erkenntnisse aus der Pandemie über die Zukunft unserer Bildung, in unserer Planung zu berücksichtigen", sieht Cathie Mullen, die im Vorstand die Pädagogik der Schule verantwortet, das Innovationspotenzial eines neuen Campus. "Dank einer ausgeklügelten und seit mehreren Jahren implementierten digitalen Cloudstrategie konnte die ISA den Unterricht während der gesamten Pandemie faktisch ohne Unterbrechung fortsetzen. Daraus ergeben sich viele neue Erkenntnisse, welche Voraussetzungen ein Schulgebäude der Zukunft haben muss."

Innovativer Campus soll von innovativen Köpfen mitgeplant werden

Um einen innovativen Schulcampus bauen zu können, braucht es innovative Köpfe. Deshalb arbeitet die International School Augsburg im Rahmen eines Projektes mit den Studierenden des Masterstudiengangs Transformation Design der Fakultät für Gestaltung zusammen. Dabei arbeiten die Studenten im Rahmen eines spannenden Projektes gemeinsam mit ISA-Mitarbeitern:innen, Schülerinnen und Schülern sowie den Eltern zusammen, um Designs und Ideen zu entwickeln, die in die Planungen des zukünftigen Campus einfließen können.

"Auch die Hochschule Augsburg hat einen starken Fokus auf die Förderung der Internationalisierung in der Region, denn unsere regionale Wirtschaft ist längst international ausgerichtet. Dieses Projekt intensiviert nebenzu den Dialog zwischen wichtigen Bildungsinstitutionen", erläuterte Sarah Hatfield, Professorin an der Hochschule Augsburg, die Beteiligung der Student:innen am Projekt.

Parallel zu den Planungen des Standortes und des Gebäudes laufen die Finanzierungsaktivitäten. Über den Börsengang konnte ein wesentlicher Teil des Finanzierungsbedarfs eingeworben werden; selbst wenn das Gesamtergebnis hinter der erhofften Resonanz zurückblieb. "Sehr positiv hat uns überrascht, dass vor allem Privatanleger die große Bedeutung von Investition in Bildung erkannt haben und an unserem Projekt teilhaben wollen. Wir hoffen sehr, dass bald auch mehr institutionelle Investoren dieses Zukunftssegment sehen und sich von unserem Angebot, in Bildung und damit die eigenen Investments der Zukunft zu investieren, angesprochen fühlen", beschreibt Marcus Wagner den aktuellen Status. "Denn der Staat alleine wird die für hochwertige Bildung und den Standort Deutschland dringend erforderlichen Bildungs-Investitionen alleine nicht mehr stemmen können." Für die International School Augsburg bedeutet diese Erkenntnis, dass die Lücke zur Sicherstellung der Gesamtfinanzierung des Campus-Projekts mit weiteren Kapitalmarktmaßnahmen, die der Schule jetzt durch die Präsenz am Kapitalmarkt zur Verfügung stehen, geschlossen wird. Nach dem IPO ist also vor dem IPO.

Kontakt

Marcus Wagner, Olga Kaiser

International School Augsburg - ISA - gemeinnützige Aktiengesellschaft
Wernher-von-Braun-Str. 1a
86368 Gersthofen

Tel. +49 (0) 821 - 45 55 60 - 99
E-Mail: pr@isa-augsburg.com

Begleitende PR-Agentur:
Communerds, Katrin Stuber-Koeppe

Kurzprofil International School Augsburg -ISA- gAG

Die International School Augsburg, gelegen in Gersthofen, wurde 2005 gegründet, um im Wirtschaftsraum A³ / Augsburg / München eine Schule für international mobile Familien nach internationalen Bildungsstandards anzubieten.

Schüler im Alter von 3 bis 18 Jahren profitieren vom umfangreichen und ausgewogenen Lern- und Erziehungsprogramm der ISA als Gesamtschule in englischer Schulsprache, das den akademischen Bildungsweg dieser Kinder sicherstellt und zu den international anerkannten Schulabschlüssen des IB Diploma (International Baccalaureate = anerkannte, allgemeine Hochschulreife) und des IGCSE (International Certificate of Secondary Education = anerkannte Mittlere Reife) führt.

Darüber hinaus stellt die Schule die lokale Integration der Kinder durch den intensiven Unterricht in der Landessprache (=Deutsch) und den Erhalt der Muttersprache durch eine Vielzahl von Muttersprach - Unterrichtsangeboten sicher.

Zur Sicherstellung der Qualität der Lehre, des pädagogischen Konzeptes und der schulinternen Prozesse hat die ISA die folgenden international renommierten Akkreditierungen erlangt: 2019 und 2012 / CIS (Council of International Schools), 2010 / IB Diploma Programme, 2009 / IB PYP (Primary Years Programme), 2008 / CIE (Cambridge International Examinations Centre für das IGCSE). Auszeichnungen, die die Region Augsburg in internationalen Bildungsstandards auf Augenhöhe mit Berlin, Brüssel oder London heben.

Die Schule führt in Bayern den Status als Ersatzschule in den Klassen 1-9 sowie als Ergänzungsschule in Klassen 10-12.

Mit heute rund 325 Schülern und 90 Mitarbeitern steht die ISA heute als Mitglied der Charta der Vielfalt für die Vielfalt der Kulturen und setzt sich für die interkulturelle Verständigung ein.


28.04.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

International School Augsburg -ISA- gemeinnützige AG

Wernher-von-Braun-Str. 1a

86152 Augsburg

Deutschland

Telefon:

0821-455560-0

E-Mail:

shares@isa-augsburg.com

Internet:

www.isa-augsburg.com

ISIN:

DE000A2AA1Q5

WKN:

A2AA1Q

Börsen:

Freiverkehr in München

EQS News ID:

1189929


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this