International: Achtung, FCB: Ajax-Ansage wegen ten Hag

Der niederländische Meister Ajax Amsterdam plant weiter mit Trainer Erik ten Hag. Trotz des Interesses internationaler Topklubs hat Sportdirektor Marc Overmars nun betont, dass er den Coach im Sommer nicht gehen lassen will.

Der niederländische Meister Ajax Amsterdam plant weiter mit Trainer Erik ten Hag. Trotz des Interesses internationaler Topklubs hat Sportdirektor Marc Overmars nun betont, dass er den Coach im Sommer nicht gehen lassen will.

"Ich kann mir vorstellen, dass ten Hag noch eine weitere Saison bleibt", sagte Overmars der niederländischen Tageszeitung De Telegraaf:"Ich werde ihn mit Sicherheit nicht gehen lassen, obwohl ich weiß, dass einige wichtige europäische Klubs ihn auf dem Zettel haben. Die Tür bleibt vorerst geschlossen."

FC Bayern: Mittelfeld-Youngster langfristig gebunden

Nachdem der 49-Jährige Ajax in der Vorsaison zum ersten Meistertitel seit 2015 geführt hatte und es in der Champions League sensationell bis ins Halbfinale schaffte, machten zuletzt auch Meldungen über ein mögliches Interesse des FC Bayern die Runde. Zwischen 2013 und 2015 coachte der Niederländer die zweite Mannschaft der Münchner.

Overmars gewann dem Interesse des deutschen Rekordmeisters vor wenigen Wochen sogar etwas Positives ab. "Es ist ein gutes Zeichen, dass ein Klub wie der FC Bayern ten Hag verpflichten möchte. Je mehr Vereine Interesse haben, desto besser macht er seine Arbeit", sagte der Sportdirektor Ende Oktober bei FOX Sports.

Ten Hags Vertrag in Amsterdam läuft noch bis ins Jahr 2022.

Mehr bei SPOX: Defibrillator bei Ajax-Star implantiert

VIDEO: Der Jahresrückblick des FC Bayern