International: Neuer Klub für Österreicher Martin Pusic

Martin Pusic wechselt innerhalb der dänischen Liga vom FC Midtjylland zu Meister FC Kopenhagen und unterschreibt dort einen Vertrag bis Sommer 2018. Zuletzt war der Stürmer in die Niederlande an Sparta Rotterdam verliehen.

Martin Pusic wechselt innerhalb der dänischen Liga vom FC Midtjylland zu Meister FC Kopenhagen und unterschreibt dort einen Vertrag bis Sommer 2018. Zuletzt war der Stürmer in die Niederlande an Sparta Rotterdam verliehen.

"Das ist eine große Chance für mich. Ich komme zum größten Klub, für den ich bisher in meiner Karriere gespielt habe", wird Pusic auf der Klub-Homepage zitiert.

Der 29-Jährige wechselte erst im Winter leihweise nach Rotterdam, wo er in 15 Spielen sechs Tore erzielen konnte. Nun soll Pusic ein weiteres Mal in Dänemark seine Qualitäten unter Beweis stellen. Vor seinem Engagement bei Midtjylland kickte der ehemalige U20-Nationalspieler bei Esbjerg, davor unter anderem in Norwegen, England, Altach und der Admira.

"Wir kennen Pusic aus seiner Zeit in Esbjerg und Midtjylland gut und wissen, dass er ein bewährter Torjäger ist", erklärte Trainer Stale Stolbakken, der im Herbst auf Topstürmer Federico Santander verzichten muss.

Mehr bei SPOX: Alle Infos zur Auslosung der Gruppenphase 2017/18 | Europa League: Die Gruppengegner von Austria und Salzburg | Poulsen-Interview: "Afrika würde vielen Leuten guttun"