International: Kurioses Trikot-Sponsoring bei RB Salzburg

RB Salzburg wartet in der neuen Saison mit einer Trikotsponsor-Kuriosität auf. Der jüngste Akteur der Startelf wird künftig nicht das Red-Bull-Emblem auf der Brust tragen, sondern das Logo von "Rauch Fruchtsäfte", einem österreichischen Fruchtsafthersteller.

RB Salzburg wartet in der neuen Saison mit einer Trikotsponsor-Kuriosität auf. Der jüngste Akteur der Startelf wird künftig nicht das Red-Bull-Emblem auf der Brust tragen, sondern das Logo von "Rauch Fruchtsäfte", einem österreichischen Fruchtsafthersteller.

"Jede Mannschaft darf auf ihrer Spielkleidung in einheitlicher und diskreter Form werben. Je ein Spieler pro Mannschaft darf eine andere, auch zusätzliche Werbung als die übrigen Spieler seiner Mannschaft tragen", lautet eine Stellungnahme des Österreichischen Fußballverbands. "Jede Werbung darf in ihrer Gesamtwirkung das einheitliche Aussehen der Mannschaftskleidung nicht stören."

Rauch kooperiert bereits seit Jahren mit Red Bull. So ist das Emblem des 1919 gegründeten Unternehmens auf den Formel-1-Wägen des Rennstalls Red Bull Racing zu sehen, die aktuell von Max Verstappen und Daniel Ricciardo gesteuert werden.

Zum Tragen wird die neue Werbe-Maßnahme des österreichischen Erstligisten in allen nationalen Pokal- und Ligaspielen kommen, in internationalen Partien greift eine andere Regelung, die Unterschiede beim Trikotsponsoring untersagt.

Mehr bei SPOX: FC Bayern: Alle Infos und Termine zur Audi Summer Tour | Manchester United: Paul Pogba fordert Verpflichtung von PSG-Verteidiger Serge Aurier | Martinez: "Am Anfang ein bisschen verloren gefühlt"