International: Kaka: Karriereende und dann zum AC Milan?

Der ehemalige Ballon-d'Or-Gewinner Kaka hat nach wie vor nicht entschieden, ob er seine aktive Laufbahn beendet. Er deutete an, dass ihm ein Angebot des AC Mailand vorliegt, um dort eine Funktionärsrolle einzunehmen.

Der ehemalige Ballon-d'Or-Gewinner Kaka hat nach wie vor nicht entschieden, ob er seine aktive Laufbahn beendet. Er deutete an, dass ihm ein Angebot des AC Mailand vorliegt, um dort eine Funktionärsrolle einzunehmen.

Kaka, der in Europa für Milan und Real Madrid spielte, stand zuletzt bei Orlando City in den USA unter Vertrag. Diesen verlängerte er nicht. "Das letzte Spiel für Orlando könnte mein letztes als Profi gewesen sein und es war etwas besonderes", sagte der 35-Jährige der Gazzetta dello Sport.

Kaka schwärmt von "besonderer Beziehung" zu Milan

Er fügte an: "Ich habe mich aber noch nicht vom Fußball verabschiedet. Ich möchte mir Zeit nehmen, um darüber nachzudenken. Im Moment ist es noch schwer, über diese Dinge zu sprechen."

In Mailand besuchte Kaka jüngst Rossoneri-Sportchef Marco Fassone. Dabei bot dieser ihm wohl einen Job bei dem Klub an, mit dem er 2007 die Champions League gewann.

"Ich muss entscheiden, ob ich noch spielen will. Denn das wird mein Leben sein. Und das habe ich auch Marco Fassone gesagt", so Kaka: "Näher bei Milan zu sein ist schön und ich weiß, dass es die Möglichkeit gibt, dem Klub verbunden zu sein. Aber im Moment ist das noch alles hypothetisch."

Er schloss: "Die Idee ist, Milan wieder zu einer großen Mannschaft in Italien und Europa zu machen. Ich bin immer in Milan verliebt. Ich habe eine tolle Verbindung zu der Mannschaft, zu dem Verein und diesen Fans. Es ist komisch, dass ein Brasilianer diese Gefühle für einen italienischen Klub hat."

Mehr bei SPOX: Robinho: Manchester City wollte Messi und Kaka holen | Kaka: Neymar wird den Ballon d'Or gewinnen | Kaka: "Ich habe keinen Spaß mehr am Fußballspielen"