International: Jermain Defoe erweist Bradley die letzte Ehre

Der krebskranke Sunderland-Edelfan Bradley Lowery ist vergangene Woche an den Folgen seiner Krankheit im Alter von sechs Jahren verstorben. Bei seiner Beisetzung erwiesen ihm tausende Fans und Freunde die letzte Ehre. Darunter auch Jermain Defoe .

Der krebskranke Sunderland-Edelfan Bradley Lowery ist vergangene Woche an den Folgen seiner Krankheit im Alter von sechs Jahren verstorben. Bei seiner Beisetzung erwiesen ihm tausende Fans und Freunde die letzte Ehre. Darunter auch Jermain Defoe.

Der ehemalige englische Nationalspieler hatte eine besondere Beziehung zu Fußballfan Bradley und versuchte, ihm sein Leben trotz Krebserkrankung so schön wie möglich zu gestalten und erfüllte dem Jungen viele seiner Träume. Für die Beerdigung seines verstorbenen Kumpels verließ Defoe auch das Trainingslager seines neuen Klubs AFC Bournemouth.

Tausende Menschen standen auf den Straßen Spalier, als der Zug mit Lowerys Sarg Richtung Friedhof zog. Die Anteilnahme im englischen Blackhall war riesig. Auch Ex-Sunderland-Coach David Moyes war unter den Trauernden.

Das Schicksal des jungen Bradley berührte Fans auf der ganzen Welt. Vor allem viele Fußballstars reagierten auf seinen Tod äußerst bestürzt.