International: Real Madrid gewinnt ersten Pflichtspiel-Clasico der Saison

Der erste Titel in Spanien wird mit der Supercopa vergeben. In Hin-und Rückspiel spielen der FC Barcelona und Real Madrid den Sieger aus. Das Hinspiel im Camp Nou ging mit 3:1 (0:0) an die Königlichen. Hier gibt es alle Infos zum Hinspiel, den Mannschaften sowie dem Livestream und der Übertragung.

Der erste Titel in Spanien wird mit der Supercopa vergeben. In Hin-und Rückspiel spielen der FC Barcelona und Real Madrid den Sieger aus. Das Hinspiel im Camp Nou ging mit 3:1 (0:0) an die Königlichen. Hier gibt es alle Infos zum Hinspiel, den Mannschaften sowie dem und der Übertragung.

Wie ist der Modus der Supercopa?

In der Supercopa de Espana treffen der spanische Meister und der Sieger des Königspokal, der Copa del Rey aufeinander. Gewinnt ein Team beide Wettbewerbe rückt der Finalist der Copa del Rey nach.

Der Sieger der Supercopa wird in Hin- und Rückspiel ermittelt. Es gilt die Europapokal-Arithmetik. Dies bedeutet, dass die Auswärtstorregel greift.

Wie endete das Hinspiel der Supercopa 2017?

Das erste Spiel der Supercopa de Espana konnte Real Madrid am 13. August im Camp Nou mit 3:1 (0:0) für sich entscheiden. Der eingewechselte Cristiano Ronaldo erzielte kurz vor Schluss den entscheidenden Treffer, flog anschließend jedoch mit Gelb-Rot vom Platz. Erst zog er sich beim Torjubel das Trikot aus, eher er kurz darauf für eine Schwalbe den zweiten Karton sah.

Zuvor ging Real durch ein Eigentor von Gerard Pique in Führung. Barcelona glich durch Lionel Messi per Foulelfmeter aus. Marco Asensio machte nach Ronaldos Tor in der Nachspielzeit mit einem Gewaltschuss unter die Latte den Deckel drauf.

Hier gibt's das Spiel im RE-LIVE

Wo kann ich FC Barcelona gegen Real Madrid im Livestream verfolgen?

Sowohl Hin- als auch Rückspiel können beim Streaming-Portal live und im RE-LIVE verfolgt werden. DAZN kann für 9,99 Euro im Monat gebucht werden, der erste Monat ist dabei gratis. Außerdem kann das Abo jederzeit zum Ende des Monats gekündigt werden.

Wie lief die Vorbereitung des FC Barcelona und die von Real Madrid?

Der FC Barcelona absolvierte den Großteil seiner Vorbereitung in den USA, wo die Katalanen sich im Rahmen des International Champions Cup mit den Größten des europäischen Fußballs messen konnten. Die drei Auftritte gegen Juventus (2:1), Manchester United (1:0) und Real Madrid (3:2) wurden alle erfolgreich bestritten.

Zudem wurde beim heimischen Joan Gamper Pokal das brasilianische Team Chapocoense mit 5:0 geschlagen. Die Kicker vom Zuckerhut wurden eingeladen, nachdem fast die komplette Mannschaft Ende 2016 bei einem Flugzeugunglück in Südamerika ums Leben kam.

Neben dem Feld sorgte dagegen die Posse um Neymar für großes Aufsehen. Der Brasilianer wechselte schließlich doch für die Rekordablösesumme von 222 Millionen Euro zu Paris Saint-Germain nach Frankreich (Hier geht's zur ausführlichen News).

Deutlich ruhiger war es dagegen bei Real Madrid, auch wenn es im Sommer zahlreiche Gerüchte um einen möglichen Abgang von Mega-Star Cristiano Ronaldo gab (Hier geht's zur ausführlichen News). Unter anderem James (zum FC Bayern) und Alvaro Morata (zum FC Chelsea) verließen Madrid.

Auch die Königlichen hielten ihr Trainingslager in den Staaten ab, blieben aber in vier Spielen ohne Erfolg, unter anderem setzte es eine 1:4-Klatsche gegen Manchester City. Allerdings hat der amtierende Champions-League-Sieger bereits den ersten Titel in der Tasche: Im Supercup wurde Manchester United mit 2:1 geschlagen.

Die letzten zehn Sieger der Supercopa

Teams mit Sternchen nahmen als unterlegener Pokalfinalist teil.

Der Sieger wird in dicken Buchstaben dargestellt.

Jahr Meister Pokalsieger Ergebnisse
2016 FC Barcelona FC Sevilla* 2:0, 3:0
2015 FC Barcelona Athletic Bilbao* 0:4, 1:1
2014 Atletico Madrid Real Madrid 1:1, 1:0
2013 FC Barcelona Atletico Madrid 1:1, 0:0
2012 Real Madrid FC Barcelona 2:3, 2:1
2011 FC Barcelona Real Madrid 2:2, 3:2
2010 FC Barcelona FC Sevilla 1:3, 4:0
2009 FC Barcelona Athletic Bilbao* 2:1, 3:0
2008 Real Madrid FC Valencia 2:3, 4:2
2007 Real Madrid FC Sevilla 0:1, 3:5

Wie endeten die vergangenen Clasicos?

Die Clasicos der vergangenen Jahre waren immer hart umkämpft und zumeist enge Spiele. Zudem ist die Begegnung ein echter Torgarant. Das letzte torlose Remis datiert aus der Saison 2002/03.

Saison Wettbewerb Team 1 Team 2 Ergebnis
2017/18 International Champions Cup Real Madrid FC Barcelona 2:3 (2:2)
2016/17 Primera Division Real Madrid FC Barcelona 2:3 (1:1)
2016/17 Primera Division FC Barcelona Real Madrid 1:1 (0:0)
2015/16 Primera Division FC Barcelona Real Madrid 1:2 (0:0)
2015/16 Primera Division Real Madrid FC Barcelona 0:4 (0:2)
2014/15 Primera Division FC Barcelona Real Madrid 2:1 (1:1)
2014/15 Primera Division Real Madrid FC Barcelona 3:1 (1:1)
2013/14 Copa del Rey FC Barcelona Real Madrid 1:2 (0:1)
2013/14 Primera Division Real Madrid FC Barcelona 3:4 (2:2)
2013/14 Primera Division FC Barcelona Real Madrid 2:1 (1:0)

Die Gesamtbilanz zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid

Im direkten ewigen Vergleich haben die Königlichen noch die Nase vorn, allerdings konnten die Katalanen die Bilanz seit der Jahrtausendwende ein wenig aufhübschen.

Spiele Siege Barca Unentschieden Siege Real
210 81 41 88

Mehr bei SPOX: Neymar will angeblich Barcelona verklagen | Fall Neymar: Heidel äußert Zweifel an Wirksamkeit des Financial Fairplay | Supercup: Mourinho hätte sich Videoassistenten gewünscht