International: CR7-Nachfolger? Transferübersicht Real Madrid

Dem Abgang von Cristiano Ronaldo kann Real Madrid auch schon ein paar Neuzugänge entgegenstellen. Ein Nachfolger ist jedoch noch nicht darunter. SPOX gibt einen Überblick über die bisherigen Transfers von Real Madrid.

Dem Abgang von Cristiano Ronaldo kann Real Madrid auch schon ein paar Neuzugänge entgegenstellen. Ein Nachfolger ist jedoch noch nicht darunter. SPOX gibt einen Überblick über die bisherigen Transfers von Real Madrid.

Nach dem dritten Champions-League-Sieg in Folge nimmt der Kader der Madrilenen diesen Sommer deutliche Veränderungen an. Das liegt nicht zuletzt daran, dass in Trainer Zinedine Zidane und Weltfußballer Cristiano Ronalo die Gesichter des jahrelangen Erfolgs auf der europäischen Fußballbühne die Königlichen verlassen haben.

Die Neuzugänge von Real Madrid in diesem Sommer

Spieler Ehemaliger Verein Ablöse
Vinicius Junior Flamengo 45 Millionen Euro
Alvaro Odriozola Real Sociedad 30 Millionen Euro
Andriy Lunin Zorya Luhansk 8,5 Millionen Euro
Martin Ödegaard Heerenveen Leih-Ende
Fabio Coentrao Sporting Lissabon Leih-Ende
Raul de Tomas Real Madrid B vereinsinterner Wechsel
Federico Valverde Real Madrid B vereinsinterner Wechsel
Luca Zidane Real Madrid B vereinsinterner Wechsel

Vinicus Junior: Hat Real Madrid jetzt auch einen Neymar?

  • Alter: 18
  • Position: Linksaußen
  • Vertrag bis: 20.06.2025

Die Verpflichtung des 18 Jahre alten Supertalents wurde bereits in der vergangenen Saison eingetütet. Schritt für Schritt soll der Rekordtransfer - noch nie wurde für einen 18-Jährigen mehr gezahlt - als Nachfolger von Cristiano Ronaldo aufgebaut werden.

Was die Position angeht, dürfte das für die brasilianische Nachwuchshoffnung kein Problem darstellen: Vinicus Junior spielt zwar am liebsten Linksaußen, kann aber auch die Position als Rechtsaußen oder als hängende Spitze einnehmen. Spielerisch will der Brasilianer aber in andere Fußstapfen treten als CR7, wie er bei seiner Vorstellung klarstellte: "Von meiner Spielweise ähnele ich eher Neymar als Ronaldo. Er ist mein Idol und verfolge ihn intensiv".

Alvaro Odriozola: Wunschspieler des neuen Real-Trainers

  • Alter: 22
  • Position: Rechtsverteidiger
  • Vertrag bis: 30.06.2024

Der talentierte Rechtsverteidiger kommt von Real Sociedad und gilt als Wunschspieler von Neu-Trainer Julen Lopetegui. Dieser nominierte Odriozola bereits für den spanischen WM-Kader, bis er aufgrund des Wechsels zu Real Madrid selbst als Trainer der Seleccion entlassen wurde. Odriozola hatte dennoch sein WM-Ticket sicher, kam aber nicht zum Einsatz.

Bei Real Madrid soll er langsam hinter Stammkraft Dani Carvajal aufgebaut werden. Bisher blieb Nacho diese Rolle, der sich aber in der Innenverteidigung und auf der linken Seite wohler fühlt.

Real Madrid: Diese Spieler verlassen die Königlichen

Spieler Aufnehmender Verein Ablöse
Cristiano Ronaldo Juventus Turin 117 Millionen Euro
Omar Mascarell Schalke 04 10 Millionen Euro
Lucas Torro Eintracht Frankfurt 3,5 Millionen Euro
Philipp Lienhart SC Freiburg 2 Millionen Euro
Achraf Hakimi Borussia Dortmund Leihe

Mit Cristiano Ronaldo hat der absolute Superstar Madrid den Rücken gekehrt. Von den anderen drei Spielern waren drei schon in der vorherigen Saison verliehen. Hakimi ist nur ausgeliehen und soll Spielpraxis sammeln. Allerdings hält der BVB einem kicker-Bericht zufolge sogenannte Matching-Rights - ein Vorkaufsrecht, was dem BVB erlaubt, jedes Angebot eines anderen Vereins nach Ablauf der Leihe zu verbessern, um den Zuschlag zu erhalten.

Mehr bei SPOX: Borussia Mönchengladbach - Transfers in der Sommerpause 2018 | FC Liverpool - Transfers in der Sommerpause 2018 | FC Barcelona: Transfers in der Sommerpause 2018