International: Cordial Cup 2018 im LIVESTREAM auf Goal

Der Cordial Cup 2018, eines der renommiertesten Fußball-Jugendturniere Europas, wird live auf Goal.com übertragen. Gemeinsam mit dem Streamingdienst DAZN zeigt das Fußballportal am Sonntag, den 20. Mai, den kompletten Finaltag aus dem österreichischen Söll bei Kufstein.

Der Cordial Cup 2018, eines der renommiertesten Fußball-Jugendturniere Europas, wird live auf Goal.com übertragen. Gemeinsam mit dem Streamingdienst DAZN zeigt das Fußballportal am Sonntag, den 20. Mai, den kompletten Finaltag aus dem österreichischen Söll bei Kufstein.

Sowohl auf YouTube als auch auf Goal.com/de wird der Stream zu sehen sein, übertragen werden die Finals der U11, U13 und U15. Die Übertragung beginnt um 14.20 Uhr mit dem Spiel um Platz 3 der U11 und endet gegen 18 Uhr. Kommentieren wird DAZN-Kommentator Matthias Naebers.

Chelsea, Ajax, Leipzig und Dortmund spielen mit

Auch in diesem Jahr sind wieder diverse Top-Mannschaften wie der FC Chelsea, Ajax Amsterdam, RB Leipzig oder Borussia Dortmund dabei. Aber auch Mannschaften aus Asien, den USA, Frankreich und Italien treten beim Cordial Cup an. Das Turnier, bei dem in der Vergangenheit schon heutige Stars wie Thomas Müller, David Alaba und Sami Khedira mitspielten und Größen wie Matthias Sammer, Andreas Köpke und Roy Makaay zugegen waren, wurde vom Deutschen Hans Grübler ins Leben gerufen und feiert in diesem Jahr seine bereits 21. Ausgabe.

"Seit über 20 Jahren engagieren wir uns mit Freude in der Förderung des Fußballnachwuchses", sagt Dr. Faramarz Ettehadieh, Vorstand der Cordial Hotels, die den Cup ausrichten. "Die Begeisterung der jungen Spieler, der großartige Einsatz der Organisatoren, der Tourismusverbände, der ausrichtenden Vereine, der Hotels, der Trainer und Betreuer haben den Cordial Cup zu einem Fußballfest der Sonderklasse gemacht."

Müller, Alaba und Khedira waren auch dabei

"Der Cordial Cup ist das internationale Jugendturnier im Raum Deutschland, Österreich und der Schweiz mit hochkarätigen Teams aus der Region, gespickt mit internationalen Top-Mannschaften wie Chelsea und Ajax sowie mit spannenden Teams aus Übersee ", sagt Michael Bracher, Chefredakteur von DAZN.

"Wir freuen uns auf spannende Spiele sowie zahlreiche Tore, Tricks und Paraden der Stars von morgen!", so Maximilian Schmeckel, Chefredakteur von Goal Deutschland. "Superstars wie Müller, Alaba und Khedira haben hier schon ihr Können als aufstrebende Talente zeigen können."

Cordial Cup: Start vor 21 Jahren

Fünf Kameras sind für die Liveübertragung am Pfingstsonntag, ab 14.00 Uhr, am Fußballplatz in Söll ​ im Einsatz. Gezeigt werden die Finalpartien der U11, U13 und U15-Burschen sowie das Finale des ​ Cordial Girls Cup. Neben DAZN werden viele weitere Plattformen die Matches live in die ​ Wohnzimmer der Zuhausegebliebenen streamen.

Der Cordial Cup knüpft damit auch 2018 nahtlos an den Erfolgen der letzten Jahre an. Begonnen vor ​ 21 Jahren mit 16 teilnehmenden Mannschaften auf Kirchberger Rasen, kämpften seither über 30.000 ​Kinder aus 39 Nationen auf mittlerweile 12 Fußballplätzen in der Kitzbüheler Alpen-Region und am ​Fuße des Wilden Kaisers um die begehrte Trophäe. Seit neun Jahren sind auch die Mädchen, die ​zeitgleich den Cordial Girls Cup in der Ferienregion Hohe Salve austragen, ein Teil des Megaevents.