International: Copa del Rey: Valenica gegen Barcelona im Livestream sehen

Der FC Valencia empfängt am Donnerstag (21.30 Uhr live auf DAZN ) den FC Barcelona zum Rückspiel im Halbfinale der Copa del Rey. Hier findet ihr alle Infos zu der Partie, der personellen Lage bei den Teams sowie der Übertragung im Livestream.

Der FC Valencia empfängt am Donnerstag (21.30 Uhr live auf ) den FC Barcelona zum Rückspiel im Halbfinale der Copa del Rey. Hier findet ihr alle Infos zu der Partie, der personellen Lage bei den Teams sowie der Übertragung im Livestream.

Nach dem 1:0-Erfolg im Hinspiel, bei dem Luis Suarez den goldenen Treffer erzielte, wollen die Katalanen in Valencia das fünfte Pokalfinale in Folge perfekt machen. Letztmalig fand ein Copa-Endspiel in der Saison 2012/13 ohne die Blaugrana statt, als Real Madrid im Halbfinale die Endstation markierte.

Für Valencia wäre es hingegen die erste Final-Teilnahme seit der Saison 2007/08, als der Pokal mit einem 3:1 gegen Getafe auch gewonnen wurde. Um die Niederlage aus dem Hinspiel noch zu drehen, müssen die Blanquinegros allerdings ihre Formkrise aus den vergangenen Wochen überwinden: In fünf der letzten sieben Ligaspiele ging Valencia als Verlierer vom Platz.

Wann findet Valencia gegen Barcelona statt?

Partie FC Valencia - FC Barcelona
Anstoß Donnerstag, 8. Februar um 21.30 Uhr
Stadion Estadio Mestalla, Valencia

Valencia gegen Barcelona im Livestream

Wie zahlreiche andere internationale Spitzenspiele überträgt das Streaming-Portal auch die Begegnung zwischen Valencia und Barcelona. Neben Spitzenfußball könnt ihr auf DAZN darüber hinaus auch Partien aus der MLB, NFL, NBA und NHL verfolgen. Hier findet ihr das komplette DAZN-Programm.

Guedes wird schmerzlich vermisst

Trainer Marcelino muss auch im zweiten Vergleich gegen Barcelona auf die verletzten Goncalo Guedes und Andreas Pereira verzichten, vor allem der Ausfall des bislang stark aufspielenden Portugiesen wog zuletzt schwer.

Im Sturmzentrum könnte neben Simeone Zaza Winterneuzugang Luciano Vietto eine neue Chance erhalten, der im Achtelfinale gegen Las Palmas seine persönliche Sternstunde feierte.

Darüber hinaus könnten nach der knappen Niederlage gegen Atletico Madrid auch Francis Coquelin und Martin Montoya in die Startformation zurückkehren.

Pique verletzt, Mina vor Debüt?

Beim 1:1-Remis im Stadtderby erzielte Gerard Pique zunächst kurz vor Schluss den Ausgleich, ehe er sich kurz darauf nach einem gegnerischen Tackling am Knie verletzte. Für den Innenverteidiger ist voraussichtlich eine Woche Pause veranschlagt, vorausgesetzt er wird für seinen provozierenden Torjubel nicht noch vom Ligaverband gesperrt. In der Abwehrkette könnte so Winterneuzugang Yerry Mina sein Debüt feiern.

Darüber hinaus wird Ernesto Valverde auch weitere Änderungen an seiner Startformation vornehmen, die zuletzt geschonten Lionel Messi, Ivan Rakitic und Jordi Alba sollen der Blaugrana den Einzug ins Pokalfinale sichern.

Die letzten Begegnungen zwischen Valencia und Barcelona

Saison Wettbewerb Partie Ergebnis
2017/18 Copa del Rey, Halbfinale FC Barcelona - FC Valencia 1:0
2017/18 La Liga FC Valencia - FC Barcelona 1:1
2016/17 La Liga FC Barcelona - FC Valencia 4:2
2016/17 La Liga FC Valencia - FC Barcelona 2:3
2015/16 La Liga FC Barcelona - FC Valencia 1:2
2015/16 Copa del Rey, Halbfinale FC Valencia - FC Barcelona 1:1
2015/16 Copa del Rey, Halbfinale FC Barcelona - FC Valencia 7:0
2015/16 La Liga FC Valencia - FC Barcelona 1:1

Die jüngere Vergangenheit dürfte Valencia nur wenig Mut machen, aus den letzten 25 Vergleichen ging Valencia nur zwei Mal als Sieger hervor.

Mehr bei SPOX: Arthur muss bis Dezember bei Porto Alegre bleiben | Pique drohen bis zu drei Spiele Sperre | 23. Spieltag: Real Madrid gegen Sociedad auf Wiedergutmachungskurs