International: Belgien: Makelele neuer Eupen-Coach

Der 71-malige französische Nationalspieler Claude Makelele ist neuer Chefcoach des belgischen Erstligisten AS Eupen . Der 44-Jährige, der in seiner aktiven Laufbahn unter anderem für Real Madrid, den FC Chelsea und Paris St. Germain spielte, ersetzt Jordi Condom.

Der 71-malige französische Nationalspieler Claude Makelele ist neuer Chefcoach des belgischen Erstligisten AS Eupen. Der 44-Jährige, der in seiner aktiven Laufbahn unter anderem für Real Madrid, den FC Chelsea und Paris St. Germain spielte, ersetzt Jordi Condom.

Zuletzt war Makelele als Assistenztrainer beim englischem Premier-League-Klub Swansea City tätig gewesen. Eupen ist zurzeit Tabellenletzter der belgischen Liga.

"Durch die Entwicklung der sportlichen Situation in den vergangenen Wochen verbunden mit der aktuellen Tabellensituation ist die AS Eupen zu der Entscheidung gelangt, einen neuen Impuls für eine erfolgreiche Gestaltung der kommenden Herausforderungen setzen zu müssen und einen neuen Cheftrainer zu engagieren", lautete die Begründung der Eupener.

Condom wurde vom Verein ein neuer Aufgabenbereich innerhalb des Klubs angeboten. Dies lehnte der bisherige Coach aber ab, der sich anderweitig orientieren will. Makelele war im Jahr 2016 auch als Technischer Direktor bei AS Monaco tätig gewesen.

"Claude Makelele, 'Motor' all seiner Mannschaften, personifiziert Kampfgeist und gleichzeitig Fair Play im Fußball. Die AS Eupen ist überzeugt, dass Claude Makelele mit seiner Persönlichkeit, Erfahrung und Motivation der Mannschaft und dem gesamten Verein helfen wird, ihre Ziele in den kommenden zweieinhalb Jahren zu erreichen", teilte Eupen mit. Am Dienstag tritt er seinen Dienst in Belgien an.

Mehr bei SPOX: Barca "bestürzt" über Haftbefehl gegen Puigdemont | 5:0! 6:0! PSG und Monaco feiern Kantersiege | Real bleibt dran - Barca siegt bei Messi-Jubiläum