International: Basaksehir-Präsident: Arda Turan "will zu uns kommen"

Seit geraumer Zeit liebäugelt Arda Turan mit einem Wechsel zurück in die Türkei. Der Präsident von Basaksehir , Göksel Gümüsdag, gibt auf der Homepage des Klubs nun bekannt, dass der Mittelfeldspieler kurz vor einem Wechsel nach Istanbul stehe: "Ich habe mich mit Arda Turan in Barcelona getroffen. Er will zu Basaksehir kommen. Ich habe seine Leidenschaft gesehen und er hat mir von seinen Zielen berichtet. Danach habe ich mich mit Oscar Grau, CEO bei Barcelona, getroffen."

Seit geraumer Zeit liebäugelt Arda Turan mit einem Wechsel zurück in die Türkei. Der Präsident von Basaksehir, Göksel Gümüsdag, gibt auf der Homepage des Klubs nun bekannt, dass der Mittelfeldspieler kurz vor einem Wechsel nach Istanbul stehe: "Ich habe mich mit Arda Turan in Barcelona getroffen. Er will zu Basaksehir kommen. Ich habe seine Leidenschaft gesehen und er hat mir von seinen Zielen berichtet. Danach habe ich mich mit Oscar Grau, CEO bei Barcelona, getroffen."

Der türkische Klub wurde in letzter Zeit bereits als Favorit auf eine Verpflichtung des 30-Jährigen gehandelt. Die Gespräche mit den Katalanen verlaufen offenbar gut: "Barcelonas Einstellung zu diesem Transfer ist positiv. Wir würden Arda gerne verpflichten, trotz der hohen Kosten. Unsere zwei Sponsoren möchten uns bei dem Transfer helfen", sagte Gümüsdag.

Noch ist der Wechsel allerdings nicht in trockenen Tüchern. Ein Scheitern der Verhandlungen wäre nach diesen Worten jedoch mehr als überraschend: "Ich verstehe, dass die Medien aufgeregt sind, ich bin es auch. Aber wir müssen noch ein paar Vorgänge abwarten. Wir müssen noch ein paar Schritte gehen, um den Deal zu finalisieren. Prinzipiell haben wir aber Einigkeit erzielt."

In dieser Saison kam Turan für Barcelona noch nicht zum Einsatz. Aus persönlicher Sicht verlief seine Zeit beim Klub von Lionel Messi nach seinem Wechsel von Atletico Madrid 2015 enttäuschend.

Mehr bei SPOX: Turan vor Basaksehir-Wechsel: Bekommt Coutinho seine Rückennummer? | FC Barcelona: Mehrere Abgänge im Winter? | Arda Turans Berater bestätigt Verhandlungen mit anderen Klubs