International: Arnautovic-Traumtor verzaubert West Ham

Nach zuletzt starken Leistungen hat Marko Arnautovic das Interesse des FC Chelsea auf sich gezogen. Die Mannschaft von Coach Antonio Conte sucht noch eine Verstärkung im Angriff und ist angeblich bereit, bis zu 50 Millionen Euro für den ÖFB-Star auszugeben.

Marko Arnautovic hört nicht auf, Fußball-England ins Staunen zu versetzen. Beim 4:1-Auswärtserfolg seiner Hammers gegen Huddersfield Town erzielte der ÖFB-Teamkicker ein absolutes Traumtor zum zwischenzeitlichen 2:1, bereitete zwei weitere Tore vor.

Ganze elf Sekunden nach Anpfiff zur zweiten Spielhälfte benötigte Arnautovic um sowohl Gäste- als auch Heimfans zum Staunen zu bringen. Der 67-fache österreichische Teamkicker spielte sich an der Strafraumgrenze das Spielgerät selbst hoch auf, überspielte somit einen gegnerischen Abwehrspieler und schloss souverän zur Führung für West Ham United ab. Sowohl das 3:1 als auch das 4:1 durch Manuel Lanzini bereitete Arnautovic mustergültig vor, hatte somit einen Löwenanteil am Erfolg der Hammers.

Für Marko Arnautovic war dies sein bereits sechstes Saisontor für die Londoner, alle gelangen ihm in den letzten sieben Saisonspielen. West Ham darf sich nach dem Ausärtssieg nach oben orientieren: die Hammers hüpfen auf Tabellenplatz Elf, haben nun 25 Punkte am Konto.

Mehr bei SPOX: Leicester verpflichtet Offensivtalent | Wenger mindestens bis 2019 bei Arsenal | Liverpool setzt Preisschild für Sturridge fest