International: Ajax sagt erstes öffentliches Training ab - Nouri weiterhin im künstlichen Koma

Nach dem Herzstillstand von Abdelhak Nouri im Testspiel gegen Werder Bremen hat der niederländische Rekordmeister Ajax Amsterdam das erste öffentliche Training am Montag abgesagt. "Wir finden, dass das erste Training mit den heimischen Fans immer ein fröhlicher Anlass ist, der aktuell nicht passt", teilte der Verein mit.

Nach dem Herzstillstand von Abdelhak Nouri im Testspiel gegen Werder Bremen hat der niederländische Rekordmeister Ajax Amsterdam das erste öffentliche Training am Montag abgesagt. "Wir finden, dass das erste Training mit den heimischen Fans immer ein fröhlicher Anlass ist, der aktuell nicht passt", teilte der Verein mit.

Auch ein Testspiel gegen den Amateurklub VV Rijnsburgse Boys am Dienstag wurde gestrichen. "Die Mannschaft ist immer noch sehr aufgewühlt und fühlt sich nicht in der Lage zu spielen", hieß es weiter.

Nouri hatte im Testspiel gegen den Bundesligisten Werder Bremen am Samstag im österreichischen Hippach einen Herzstillstand erlitten und ist in ein künstliches Koma versetzt worden. "Nouris Zustand ist sehr stabil," teilte der Ajax am Sonntagabend mit: "Er braucht weniger Medikamente, ist aber immer noch im künstlichen Koma auf der Intensivstation."

Mehr bei SPOX: Ajax-Profi Nouri nach Zusammenbruch "außer Lebensgefahr" | Keine Lebensgefahr: Ajax-Profi im künstlichen Koma | Ajax: Confed-Cup-Sieger Younes "nicht zu verkaufen"