Inter stellt neues Logo vor - und sorgt für Wirbel im Netz

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.
Inter stellt neues Logo vor - und sorgt für Wirbel im Netz
Inter stellt neues Logo vor - und sorgt für Wirbel im Netz

Inter Mailand hat sein neues Vereinswappen präsentiert.

Der Traditionsklub veröffentlichte das Logo am Dienstagmittag. Auf den Social-Media-Kanälen und der vereinseigenen Webseite ist das Wappen bereits überall zu sehen. (Service: Ergebnisse und Spielplan der Serie A)

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Das Designs fokussiert sich auf die Buchstaben I und M. Die Buchstaben F und C sind hingegen nicht mehr präsent, ebenso wie die Farbe Gelb.

Inters Neuinterpretation spaltet die Fans

Inter beschreibt den neuen Look in einer Vereinsmitteilung als "moderne Neuinterpretation des historischen Klub-Logos, allerdings in einer helleren und minimalistischeren Form".

Im Netz sorgte das frische Design, das ab der Saison 2021/22 zum Einsatz kommen soll, für viel Diskussionsstoff bei den Fans und Followern.

Einige User fühlen sich durch den modernen Look an eine große deutsche Automarke erinnert.

Andere wiederum verweisen auf das Wappen von Olympique Marseille, das durchaus Ähnlichkeiten aufweist.

Twitter-User bemängeln auch, dass das ursprüngliche traditionelle Wappen von 1908 nun in ein einfaches Logo umgewandelt wurde.

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Jedoch nicht überall kommt das Rebranding ausschließlich negativ an. So sehen es einige User als logischen Schritt des Klubs an, um mit der Zeit zu gehen.

2017 hatte bereits Ligakonkurrent Juventus Turin ein neues und schlichteres Logo vorgestellt. Der italienische Rekordmeister sah sich damals massiver Kritik von unterschiedlichen Seiten ausgesetzt.