INSTANT GROUP AG: Starke Nachfragesteigerung bei direkten Handelseinführungen

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: INSTANT GROUP AG / Schlagwort(e): Markteinführung/Marktbericht
18.11.2020 / 13:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

INSTANT GROUP AG: Starke Nachfragesteigerung bei direkten Handelseinführungen

Die zweite Jahreshälfte 2020 war das Halbjahr der Neuemissionen. Eine Vielzahl von Unternehmen ging an die Börse und beförderte das Emissionsvolumen auf den höchsten Stand seit 20 Jahren. Von dieser Entwicklung hat auch die INSTANT GROUP AG (ISIN DE0005418404) signifikant profitiert und fokussierte ihre Kernkompetenzen aufgrund der hohen Nachfrage auf dieses Segment.

Gründe für das gestiegene Emissionsvolumen waren keineswegs nur Aufholeffekte wegen verschobener Börsengänge aufgrund der Covid19-Pandemie, sondern insbesondere die anhaltende Niedrigzinspolitik, eine hohe Liquidität an den internationalen Kapitalmärkten sowie deutlich verstärkter Anlagedruck auf Seiten der Investoren.

Da die Planung von traditionellen Börsengängen (IPO) jedoch gerade zu diesen schwankungsanfälligen Marktzeiten eine echte Herausforderung darstellt, planen immer mehr Unternehmen ihren Weg an die Börse über einen flexibleren Weg. Dieser Weg besteht in einer direkten Handelseinführung (Notierungsaufnahme), statt in einem zeit- und kostenintensiven IPO mit vorgelagerter Zeichnungsphase. 

In dem Bereich der direkten Handelseinführung von Unternehmen besitzt die INSTANT GROUP AG im Rahmen ihrer Kernkompetenzen eine Spezialexpertise. Die Möglichkeit zur direkten Handelseinführung ist dabei kein neuer Weg, sondern hat sich im Laufe der Zeit zunehmend aus der Nische gelöst und wird heute von Unternehmen jedweder Größenordnung als flexible, marktunabhängige Alternative für einen sicheren Gang an die Börse wahrgenommen. Möglich ist die Handelsaufnahme durch die Handelseinführung einer bestehenden Aktiengesellschaft (COLD IPO/Listing), einer Zweckgesellschaft, die zuvor für die Handelseinführung gegründet wurde (SPAC - Special Purpose Aquisition Company) oder einer Mantelgesellschaft. Jede dieser Möglichkeiten stellt ebenso wie ein traditionelles IPO für Unternehmen einen vollumfänglichen Börsenzugang mit der Möglichkeit zur effizienten Kapitalaufnahme bereit. Bekannte Unternehmen, die diese Wege bereits beschritten haben sind u.a. per Listing das Softwareunternehmen Slack sowie der BIG Data-Spezialist Palantir und per SPAC/Manteltransaktion das Raumfahrtunternehmen Virgin Galactic, der E-LKW Hersteller Hyliion, der Sportwettenanbieter DraftKings und der Sportwagenhersteller Fisker.

"Als europäischer Spezialist für diese Segmente kann die INSTANT GROUP durch eine erhöhte Nachfrage stark profitieren. Auch zeigt es sich, dass es sich nicht nur um ein günstiges Momentum für Investoren und Unternehmer handelt, sondern vielmehr um eine nachhaltige Trendumkehr hin zu direkten Börseneinführungen, woran wir auch künftig stark profitieren können. Zudem hat die INSTANT GROUP im Rahmen ihrer Kernkompetenzen auch die Möglichkeit an die Börse strebende Unternehmen auf verschiedenen Ebenen auf ihrem weiteren Weg zu begleiten, sei es über unsere Tochtergesellschaft in ihrer Funktion als Kapitalmarktpartner, als Investor oder Netzwerkpartner", so Reiner Ehlerding Vorstand der INSTANT GROUP AG.

Zur Geschäftstätigkeit der INSTANT GROUP AG:
Die INSTANT GROUP AG (ISIN DE0005418404) ist seit über 20 Jahren am Kapitalmarkt tätig und hält Beteiligungen an Unternehmen mit branchenübergreifenden, nachhaltigen Geschäftsmodellen.

Die Tochtergesellschaft INSTANT IPO SE organisiert als Kapitalmarktpartner vielfältige Varianten eines direkten Kapitalmarktzugangs (Börseneinführungen), betreut Emittenten bei der Erfüllung ihrer Folgepflichten und begleitet sie bei der Umsetzung ihres Wachstums (z.B. Kapitalmaßnahmen, Segmentwechsel). Neben etablierten Unternehmen zählen auch Start-ups sowie Unternehmer mit innovativen sowie disruptiven Geschäftsmodellen zum Mandantenkreis der INSTANT-Unternehmensgruppe. Das Leistungsspektrum reicht vom traditionellen Börsengang (IPO) über kostengünstige Handelsaufnahmen (DPO) oder zeitsparende Börsenmanteltransaktionen (Reverse IPO, Reverse Takeover, RTO) bis hin zu einem individuellen Secure Token Offering (STO). Eine Übersicht zum gesamten Dienstleistungsspektrum der INSTANT-Unternehmensgruppe ist unter www.instant.group abrufbar


Kontakt:
INSTANT GROUP AG
Innere Wiener Str. 14
81667 München

Tel.: 089/54578552
E-Mail: info@instant.group
Internet: www.instant.group
ISIN: DE0005418404
WKN: 541840
Börsen: Freiverkehr Berlin, München, Stuttgart


18.11.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

show this
show this