Innenbandriss: Brady spielte wohl die ganze Saison verletzt

·Lesedauer: 1 Min.
Innenbandriss: Brady spielte wohl die ganze Saison verletzt
Innenbandriss: Brady spielte wohl die ganze Saison verletzt

Zum siebten Mal gewann Tom Brady in der abgelaufenen Saison den Super Bowl. Doch offenbar war der Superstar dabei nicht hundertprozentig fit.

Wie die Tampa Bay Times berichtete, soll der Quarterback der Tampa Bay Buccaneers die komplette Saison mit einer Verletzung am Knie absolviert haben.

Demnach hatte sich Brady einen Teilriss des Innenbandes am linken Knie bereits in seiner letzten Spielzeit bei den New England Patriots zugezogen. Im Laufe der Saison mit Tampa Bay habe sich die Verletzung verschlimmert. Das Innenband sei komplett gerissen, laut NFL-Insider Ian Rapoport.

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Brady: "Ziemlich ernst"

Brady hatte sich Ende Februar einer Operation unterzogen, um das Knie zu reparieren. Einzelheiten gab er nicht bekannt und sagte nur in einem Podcast, es sei "ziemlich ernst".

Ausbremsen konnte die Verletzung Brady offenkundig nicht. In seiner ersten Saison führte er die Buccaneers direkt in den Super Bowl und dort zum 31:9-Triumph über die Kansas City Chiefs. Obendrein wurde Brady zum MVP des Super Bowls gewählt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.