#InMyFeelingsChallenge: Will Smith toppt alle anderen Stars mit viraler Tanzaktion

Will Smith hat sich für den Internet-Trend #InMyFeelingschallenge in luftige Höhen gewagt. (Bild: Getty Images)

Die Internet-Challenge „In My Feelings“ hat neue Höhen erreicht. Der virale Trend zur neuen Popnummer von Drake hat etliche Stars zum Mitmachen bewegt. Nun schwingt auch Will Smith das Tanzbein – und zwar in schwindelerregender Höhe.

Es scheint, als könnten alle anderen nun einpacken. Im Zuge der #InMyFeelingschallenge, an der sich etliche Stars in den letzten Tagen beteiligten, hat auch Will Smith seinen viralen Beitrag geleistet – und sogar noch einen draufgesetzt. Für seine Performance kletterte der Schauspieler und Rapper auf eine Brücke in Budapest und trumpft mit Drohnenaufnahmen auf.


„Letzter Tag in Budapest. Ich bin #InMyFeelings aufgewacht. Ich sag’s ehrlich, ich hatte wahnsinnige Angst da oben. Deshalb sind mein Tanz-Moves ein bisschen steif. Haha.“

Hintergrund der Challenge ist das vor kurzem von Drake veröffentlichte Doppelalbum „Scorpion“. Der darauf enthaltene poppige Song „In My Feelings“ ist in den letzten Wochen zum Kernstück eines Social-Media-Trends geworden, bei dem sich auch die Stars die Klinke in die Hand geben. Den Stein ins Rollen brachte der Comedian Shiggy, der zu Drakes Track, genauer gesagt zum Chorus, einen choreografisch an den Text angelehnten Tanz kreiert hat und postete:


„Kiki, liebst du mich?“

Wichtig für den Tanz ist die richtige Bewegung zur richtigen Zeit. Singt Drake „Kiki, do you love me?“ (Kiki, liebst du mich?) wird mit den Händen ein Herz geformt. Anschließend zu „Are you riding?“ (Fährst du?) wird tänzerisch mit den Armen ein Auto gelenkt. Zu „Say you’ll never ever leave from beside me“ (Sag, dass du niemals von meiner Seite weichst) wird per Fingergeste verneint und auf die Seite gedeutet. Der restliche Teil der Hook „Cause I want ya, and i need ya and I’m down for you always“ (Denn ich will dich und ich brauch dich und ich bin immer für dich da) wird tänzerisch etwas freier interpretiert.

Nachdem Shiggy seine Performance mit den Hashtags #DoTheShiggy und #InMyFeelings teilte,
beteiligten sich Stars wie Ciara, La La Anthony, Kevin Hart, Dani Leigh und sogar die „This is Us“-Stars Sterling K. Brown and Susan Kelechi Watson an der Challenge.






Will Smith ist mit seiner Einlage aber wohl buchstäblich der absolute Überflieger. Sein Video wurde fast zwei Millionen mal geliked.

Drake dürfte der Hype gut gefallen. Dass der Sänger mit seinen Neuveröffentlichungen auch immer einen neuen Internet-Hype in Gang bringt, ist mittlerweile nichts Neues. Ob diverse Variationen zu seinen Dance-Moves aus dem Video zu „Hotline Bling“ oder den kreative Memes zu dem Album-Cover von „Views“, das den Sänger auf dem CN Tower in Toronto zeigt, alles was Drake macht, scheint irgendwie zum Trend zu werden.