Infracore SA: Wechsel des CEO bei Infracore SA

·Lesedauer: 2 Min.

EQS Group-News: Infracore SA / Schlagwort(e): Personalie
12.10.2021 / 17:40

Pressemitteilung

Freiburg, 12. Oktober 2021

Wechsel des CEO bei Infracore SA

Der Verwaltungsrat von Infracore, einem auf Gesundheitsinfrastruktur spezialisierten Unternehmen, freut sich, die Ernennung von Eric Frey zum CEO seit 1. Oktober 2021 bekannt zu geben. Der Chief Development Officer von Swiss Medical Network tritt die Nachfolge von Daniel Jandric an, der sich entschlossen hat, die AEVIS VICTORIA und Infracore Gruppe nach 7-jähriger Tätigkeit zu verlassen.

Eric Frey (Bürger von Zug) verfügt über 30 Jahre Erfahrung als Unternehmer und Führungspersönlichkeit. Er ist seit 2006 Mitglied der Geschäftsleitung von Swiss Medical Network mit verschiedenen Funktionen innerhalb der Gruppe und übt seit 2008 das Amt des Chief Development Officer aus. Nach mehr als 15 Jahren bei Swiss Medical Network verfügt Eric Frey über umfangreiche Kenntnisse im Gesundheitsbereich und er hat ein breites Netzwerk in der Schweizer Gesundheitsbranche aufgebaut.

Der Verwaltungsrat von Infracore freut sich, dass Eric Frey die Rolle des CEO übernehmen wird. «Er verfügt über eine einzigartige und umfassende Erfahrung sowohl auf dem Gesundheits-Infrastrukturmarkt als auch im Bereich der Spitalrenovierungen und -umbauten, die für unser Unternehmen von grossem Wert sein wird», sagt Martin Gafner, Verwaltungsratspräsident von Infracore. Er dankt dem scheidenden CEO, Daniel Jandric, für sein immenses Engagement. Antoine Hubert, Verwaltungsratsmitglied von Infracore, bedankt sich bei Daniel Jandric für seinen Beitrag zur Führung und Entwicklung des Unternehmens. Daniel Jandric verlässt Infracore, um eine neue Herausforderung in einem nationalen Immobiliengesellschaft anzunehmen.

Zur künftigen Ausrichtung sagt Martin Gafner: « Infracore wird ihre Wachstumsstrategie in der Schweiz sowohl im privaten als auch im öffentlichen Sektor (durch öffentlich-private Partnerschaften) weiterverfolgen.» Dank ihrem Know-how bei der Renovation und im Umbau von Spitälern, ihrer Finanzkraft und einem breiten Netzwerk ist Infracore in diesem Immobilienmarktsegment einzigartig positioniert. Es wird geschätzt, dass in den nächsten Jahrzehnten über CHF 20 Milliarden in die Schweizer Spitallandschaft investiert werden müssen.

Für weitere Informationen: Media & Investor Relations: c/o Dynamics Group, Zürich
Philippe R. Blangey, prb@dynamicsgroup.ch, +41 79 785 46 32

Infracore SA: info@infracore.ch, +41 79 635 04 10

Über Infracore SA
Infracore SA ist ein auf Spital- und Gesundheitsinfrastruktur spezialisiertes Unternehmen. Das Immobilienportfolio besteht aus 39 Qualitätsimmobilien (einschliesslich Entwicklungsprojekten) an 17 erstklassigen Standorten in der ganzen Schweiz mit einer Gesamtmietfläche von 184'199 m2. Das Portfolio wird mit CHF 1.1 Milliarden bewertet. Infracore positioniert sich als Partner öffentlicher oder privater Institutionen für Immobilieninvestitionen und will bei der Neugestaltung der Schweizer Spitallandschaft eine Schlüsselrolle spielen. www.infracore.ch
 


Ende der Medienmitteilungen

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Infracore SA

Rue Georges-Jordil 4

1700 Fribourg

Schweiz

Telefon:

026 350 02 02

E-Mail:

svanderschueren@infracore.ch

Internet:

www.infracore.ch

ISIN:

CH0467966740

EQS News ID:

1240056


 

Ende der Mitteilung

EQS Group News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.