"Indiana Jones 5": Harrison Ford ist angeblich zurück am Set

·Lesedauer: 1 Min.
Harrison Ford schlüpft wieder in seine Kultrolle des Indiana Jones. (Bild: DenisShumov/Shutterstock.com)
Harrison Ford schlüpft wieder in seine Kultrolle des Indiana Jones. (Bild: DenisShumov/Shutterstock.com)

Harrison Ford (79) ist offenbar in seine Kultrolle zurückgekehrt: Nachdem er sich angeblich bei einer Kampfszene an der Schulter verletzt hatte, musste der Schauspieler den Dreharbeiten zu "Indiana Jones 5" vorübergehend den Rücken kehren. Nun soll der 79-Jährige wieder zurück am Set sein, wie "The Sun" berichtet. Am Montag (6. September) ist er angeblich wieder zu den Dreharbeiten in Buckinghamshire erschienen.

"Alle sind erleichtert, ihn wieder fit zu sehen. Es war eine lange Wartezeit von zehn Wochen für ihn und die Crew", zitiert das britische Blatt einen Insider. Ford soll sogar operiert worden sein.

Weitere Stars in "Indiana Jones 5" zu sehen

Harrison Ford mimte den Abenteurer erstmals 1981, 2008 schlüpfte er zuletzt in seine Paraderolle. Der neue fünfte Film soll im Sommer 2022 in die Kinos kommen. Neben Ford sind Phoebe Waller-Bridge (36), Mads Mikkelsen (55) und Antonio Banderas (61) zu sehen. Regie führt James Mangold (57). Steven Spielberg (74), der die vier ersten "Indiana Jones"-Teile inszenierte, ist weiter als Produzent mit an Bord.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.