INDEX-FLASH: US-Anleger fassen wieder Mut - Hoffnung auf Notenbanken

NEW YORK (dpa-AFX) - Starker Wochenbeginn für die Wall Street: Nach dem Ausverkauf in der Vorwoche mit einem Wochenverlust von mehr als 12 Prozent griffen die Anleger am Montag wieder kräftig zu. Der Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> gewann zuletzt rund 3 Prozent auf 26 166,23 Punkte. Ähnlich hohe Kursaufschläge verbuchten der breit gefasste S&P 500 <US78378X1072> und der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026>.

Der Dow sei in den vergangenen Tagen schneller gesunken als gedacht, urteilten die Charttechnik-Experten von Index Radar. Nun sei der Markt hoffnungslos überverkauft.

Einmal mehr macht sich nun die Hoffnung breit auf ein Eingreifen der Notenbanken, um mögliche Belastungen für die Wirtschaft durch das weltweit grassierende neuartige Coronavirus abzufedern. Die Ökonomen der Credit Suisse <CH0012138530> rechnen mit zwei Zinssenkungen der US-Notenbank Fed in diesem Jahr, wahrscheinlich im März und April.