INDEX-FLASH: Luxusaktien treiben Cac 40 Index auf Hoch seit 2000

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Kursgewinne der Luxusbranche haben am Donnerstag den Leitindex der Pariser Börse auf den höchsten Stand seit mehr als 20 Jahren getrieben. In der Spitze rückte der Leitindex CAC 40 <FR0003500008> um 0,67 Prozent auf 6171,45 Punkte vor. Er ließ damit das Zwischenhoch aus dem Jahr 2007 knapp hinter sich und stieg auf den höchsten Stand seit Ende 2000.

Angetrieben wurde der Index vor allem von den drei Luxusgüterherstellern LVMH <FR0000121014>, Hermes <FR0000052292> und Kering <FR0000121485>, die Schwergewichte im Index sind und zwischen 1,3 und 2,5 Prozent zulegten. LVMH bringt es auf eine Marktkapitalisierung von fast 300 Milliarden Euro und ist mit großem Abstand der schwerste Titel im Index, die Aktie stieg am Donnerstag auf ein Rekordhoch.

Mit einem Börsenwert von mehr als 100 Milliarden Euro ist Hermes der fünftgrößte Titel im Cac 40. Das Unternehmen legt in zwei Wochen den Bericht zum ersten Quartal vor. Analystin Chiara Battistini von JPMorgan rechnet damit, dass der Umsatz aus eigener Kraft um 25 Prozent gestiegen sein dürfte. "Damit dürfte der Quartalsbericht erneut einer der besten der Branche sein". Die Oddo-BHF-Experten hoben die Aktien aktuell auf "Outperform".