INDEX-FLASH: Dax und EuroStoxx verlieren den Schwung nach ISM-Index

FRANKFURT (dpa-AFX) - Ein überraschend guter ISM-Index hat am Mittwoch den Anlegern wieder zu Denken gegeben. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> gab zuerst seine Gewinne auf und in der Folge passierte ähnliches auch bei den europäischen Kursbarometern. Der Dax <DE0008469008> hielt sich dank starker Autowerte noch recht tapfer, indem er mit 14 387,79 Punkten auf Vortagsniveau lag. Kurz vor dem ISM hatte er im Tageshoch aber noch 0,6 Prozent gewonnen. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx <EU0009658145> verlor zuletzt 0,4 Prozent auf 3774,45 Zähler. Der New Yorker Dow büßte 0,6 Prozent ein.

Die am ISM-Index gemessene Stimmung in der US-Industrie hatte sich im Mai überraschend verbessert. Wirtschaftlich ist dies ein positives Zeichen, aber für Anleger hat es eine Kehrseite: Die Nachricht spricht für weiteren geldpolitischen Spielraum, den die US-Notenbank Fed zum Gegensteuern gegen die hohe Inflation hat. "Die US-Konjunktur bleibt damit auf Expansionskurs", urteilte der Helaba-Experte Ralf Umlauf. Hohe Preise und Lieferengpässe bremsten die US-Industrie offensichtlich nicht aus. "Im Hinblick auf die Fed und die erwartete Zinserhöhung um 50 Basispunkte gibt es keinen Grund zum Zweifeln", ergänzte der Experte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.