Incepto, der französische Spezialist für digitale Gesundheit, bringt 27 Millionen Euro auf, um die Entwicklung seines Europageschäfts zu unterstützen

PARIS, September 19, 2022--(BUSINESS WIRE)--Das 2018 gegründete Unternehmen Incepto stellt eine einzigartige Plattform auf dem Markt, die Ärzten und Krankenhäusern Zugang zu einem auf künstlicher Intelligenz basierenden Lösungsportfolio bietet, das die Qualität von Diagnosen verbessert und medizinischen Teams Zeit spart, ohne dass sie dafür ihre vorhandene Ausrüstung austauschen müssen. Um sein Wachstum auf europäischer Ebene zu unterstützen, wirbt Incepto heute 27 Millionen Euro ein. Die entsprechende Finanzierungsrunde findet unter der Federführung des Venture - Digital Health Teams von LBO France statt; weitere Beteiligte sind Wille Finance und die bishereigen Investoren AXA Venture Partners, der Patient Autonome Fonds von Bpifrance sowie Karista. Diese Finanzierungsrunde markiert eine neue Phase für Incepto, das nun dabei ist, sein Angebot in vier neuen Ländern in Europa (Deutschland, Spanien, Italien und Portugal) einführt.

Im Rahmen der Entwicklung von Incepto werden vier neue Tochtergesellschaften in Deutschland, Spanien, Italien und Portugal gegründet. Ziel von Incepto ist es, die Position als europäischer Marktführer auf seinem Marktsegment zu festigen und bis 2024 eine Million europäische Patienten pro Monat zu behandeln.

Vom französischen Start-up zum europäischen Scale-up

Incepto gibt außerdem die Unterzeichnung von fünf neuen Partnerschaften (IB Lab, Milvue, PAIRE, SmartSoft und Thirona) bekannt, um sein Portfolio an medizinischen Bildgebungsanwendungen für die Notfallversorgung, Onkologie, Orthopädie, Rheumatologie und Pneumologie zu erweitern.

Durch die Ausweitung seiner geografischen Abdeckung und die Weiterentwicklung seines Anwendungsportfolios reagiert Incepto auf wichtige Herausforderungen des öffentlichen Gesundheitswesens: Verkürzung der Wartezeiten für Untersuchungen, Abmilderung des Fachkräftemangels bei bestimmten schweren Krankheiten und Unterstützung der Arbeit von Ärzten angesichts der zunehmenden Menge an zu analysierenden Daten.

Angesichts der explosionsartigen Entwicklung des KI-Marktes in Europa verfolgt Incepto drei strategische Ziele:

Auswahl und Bereitstellung der leistungsfähigsten KI-Lösungen in der medizinischen Bildgebung für jedes Fachgebiet mit garantiert hohen Qualitätsstandards;

Gemeinsam mit Ärzten neue Anwendungen entwickeln, die einen echten Bedarf abdecken, aber noch nicht existieren: ARVA und KEROS sind somit die ersten von Incepto mitentwickelten Produkte zur Diagnoseunterstützung bei Aortenaneurysmen im CT und für die MRT des Knies;

Unterstützung bei der Umgestaltung von Organisationen und Arbeitsmethoden , indem die Patientenversorgung gemeinsam mit den medizinischen Teams neu überdacht wird, um das volle Potenzial von Technologien mit künstlicher Intelligenz auszuschöpfen.

Über Incepto

Incepto wurde 2018 gegründet und ist die erste europäische Plattform für Lösungen mit künstlichen Intelligenz in der medizinischen Bildgebung. Mit hundert Kliniken, die mit den KI-Lösungen von Incepto ausgestattet sind und bereits mehr als 100.000 Patienten pro Monat überwachen, verfolgt Incepto eine doppelte Mission: Ärzten zu helfen, die effizientesten Lösungen zu finden und sie ihnen zur Verfügung zu stellen, und gleichzeitig gemeinsam mit ihnen neue Anwendungen zu entwickeln, die an ihre spezifischen Bedürfnisse angepasst sind. Das Ziel von Incepto ist es, Ärzte täglich dabei zu unterstützen, die Genauigkeit von Diagnosen, den Behandlungsprozess und die Qualität der Patientenversorgung zu verbessern.

https://incepto-medical.com/fr

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220919005037/de/

Contacts

Pressekontakt
Aude Vayre : 00 33 6 14 64 15 65 / aude.vayre@grayling.com
Anne Levasseur : 00 33 6 68 52 14 09 / anne.levasseur@citigatedewerogerson.com