Imricor arbeitet im Bereich der interventionellen kardialen MRT mit GE HealthCare zusammen

MINNEAPOLIS, January 26, 2023--(BUSINESS WIRE)--Imricor Medical Systems, Inc. (ASX:IMR) Imricor, ein weltweit führender Anbieter von Produkten für iCMR-Ablationen (interventionelle kardiale Magnetresonanz) in Echtzeit, freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine Absichtserklärung (MOU) mit GE HealthCare unterzeichnet hat.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230125005631/de/

Imricor Collaborates with GE HealthCare in Interventional Cardiac MRI

Im Rahmen dieser Absichtserklärung planen GE HealthCare und Imricor, den Advantage-MR EP Recorder/Stimulator und das Northstar-MR 3D Mapping System von Imricor mit den MRT-Scannern von GE HealthCare zu verbinden. Bei erfolgreicher Zusammenarbeit können Echtzeit-MRT-geführte elektrophysiologische (EP) Ablationsverfahren unter Verwendung von Imricor-Kathetern und anderen Einweggeräten künftig auf der MRT-Plattform von GE HealthCare durchgeführt werden. Die Zusammenarbeit mit GE HealthCare wird das Potenzial von Imricor für die Verbindung mit neuen und bereits installierten MRT-Scannern von GE HealthCare erweitern.

Das kurzfristige Ziel von Imricor lautet, Standorten mit MRT-Systemen von GE HealthCare die Teilnahme an der bevorstehenden klinischen Studie „Vision-MR Ablation of Atrial FLutter" oder VISABL-AFL in den USA und der klinischen Studie und „Vision-MR Ablation of Ventricular Tachycardia" oder VISABL-VT in Europa zu ermöglichen. Das übergeordnete Ziel des Unternehmens besteht darin, die Auswahlmöglichkeiten von Ärzten und Krankenhäusern bei der Wahl einer MRT-Plattform für ihre iCMR-Labore zu erweitern.

„Die innovative Technologie von Imricor hat das Potenzial, einer großen Zahl von Patienten mit Herzrhythmusstörungen erhebliche Vorteile zu bringen", so Dr. Anja Brau, General Manager, GE HealthCare MR Clinical Solutions and Research Collaborations. „GE HealthCare verfügt über langjährige Erfahrung in der Anwendung der MR-Technologie für die Therapieführung und -kontrolle. Wir freuen uns, die Kompetenzen von Imricor aufzunehmen, um unseren Kunden mehr Möglichkeiten bei der Behandlung ihrer Patienten zu bieten."

„Wir sind begeistert von der Aussicht, das Portfolio an MRT-Scannern zu erweitern, die die Advantage-MR- und Northstar-MR-Technologie unterstützen", sagte Steve Wedan, CEO und Vorsitzender von Imricor. „Die Aufnahme von GE HealthCare verleiht Ärzten und Krankenhäusern deutlich mehr Flexibilität bei der Verwendung der MRT-Hardware ihrer Wahl, wenn sie iCMR-Ablationen in Echtzeit für ihre Patienten durchführen. Wir sind unseren bestehenden Kunden dankbar, dass sie unsere Echtzeit-iCMR-Ablationstechnologie angenommen haben, und freuen uns darauf, die Vorteile dieser Technologie einem noch größeren Kreis zugänglich zu machen."

Über Imricor

Für weitere Informationen über Imricor, ausländische Eigentumsbeschränkungen und zukunftsgerichtete Aussagen besuchen Sie bitte http://imricor.com/investors/about-imricor/.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230125005631/de/

Contacts

Nick Twohy
Vice President of Marketing, Imricor
E-Mail: nick.twohy@imricor.com
Tel.: +1 952 818 8407