IMMOFINANZ AG: VIVO!-Portfolio wächst mit Neueröffnung in Krosno auf zehn Standorte

DGAP-News: IMMOFINANZ AG / Schlagwort(e): Immobilien/Sonstiges

29.09.2017 / 11:14
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


IMMOFINANZ: VIVO!-Portfolio wächst mit Neueröffnung in Krosno auf zehn Standorte


Die IMMOFINANZ hat in der polnischen Stadt Krosno ein weiteres Shopping Center ihrer Retail-Marke VIVO! fertiggestellt und eröffnet. VIVO! Krosno verfügt über rund 21.000 m² vermietbare Fläche und ist zu 100% vermietet. Damit umfasst das VIVO!-Portfolio der IMMOFINANZ zehn Standorte in vier Ländern mit einer vermietbaren Fläche von mehr als 314.000 m².


"Polen war der Ausgangspunkt unserer VIVO!-Erfolgsstory. 2014 haben wir das erste VIVO!-Einkaufszentrum in der polnischen Stadt Pila eröffnet und die Marke seither auf weitere Einzelhandels-Standorte in unseren Kernländern ausgerollt", sagt Oliver Schumy, CEO der IMMOFINANZ. "Unsere VIVO! Shopping Center erwirtschaften mehr als 20% unserer gesamten Mieterlöse und sind daher ein stabiles Rückgrat unseres Portfolios."


Rund 70 nationale und internationale Mieter sind im VIVO! Krosno vertreten, dazu zählen unter anderem H&M, Media Markt, CROPP, House, RESERVED, SiNSAY, FRAC, Pepco, JYSK, Deichmann, CCC, Martes Sport und Rossmann. Zudem bietet das Shopping Center ein Kino und rund 700 Parkplätze.


Mit dem unter einem Dach gebündelten, breiten Angebot an Einkaufs- und Entertainment-Möglichkeiten sowie Restaurants besetzt VIVO! Krosno freie Marktkapazitäten in der Region. Die Stadt Krosno liegt im Süden Polens und hat ca. 50.000 Einwohner sowie niedrige Arbeitslosenzahlen. Das gesamte Einzugsgebiet beläuft sich auf rund 350.000 Einwohner. Dank der äußerst verkehrsgünstigen Lage ist das Shopping Center sowohl vom Stadtzentrum als auch aus der umliegenden Region leicht und schnell zu erreichen.

Zweite Retail-Eröffnung innerhalb weniger Tage

Für die IMMOFINANZ ist VIVO! Krosno bereits die zweite Eröffnung einer Einzelhandelsimmobilie in diesem Monat: Erst vor rund zwei Wochen wurde in der serbischen Stadt Lazarevac ein Retail Park der Marke STOP SHOP mit rund 10.100 m² vermietbarer Fläche eröffnet. Dieser ist ebenfalls vollständig vermietet. Das STOP SHOP-Portfolio der IMMOFINANZ umfasst damit nun 68 Standorte in acht Ländern mit einer vermietbaren Fläche von rund 466.000 m².


Über die IMMOFINANZ
Die IMMOFINANZ ist ein gewerblicher Immobilienkonzern und fokussiert ihre Aktivitäten auf die Segmente Einzelhandel und Büro in sieben Kernmärkten in Europa: Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Polen. Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien. Dabei setzt die IMMOFINANZ stark auf ihre Marken STOP SHOP (Einzelhandel), VIVO! (Einzelhandel) und myhive (Büro), die ein Qualitäts- und Serviceversprechen darstellen. Das Unternehmen besitzt ein Immobilienvermögen von rund EUR 4,1 Mrd. (exkl. Russland), das sich auf mehr als 240 Objekte verteilt. Das Unternehmen ist an den Börsen Wien (Leitindex ATX) und Warschau gelistet. Weitere Information:
http://www.immofinanz.com


Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte:
Bettina Schragl
Head of Corporate Communications and Investor Relations
T +43 (0)1 88 090 2290 I M +43 (0)699 1685 7290
communications@immofinanz.com
investor@immofinanz.com


A-1100 Wien, Wienerbergstraße 11
www.immofinanz.com


29.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: IMMOFINANZ AG
Wienerbergstraße 11
1100 Wien
Österreich
Telefon: +43 (0) 1 88090 - 2290
Fax: +43 (0) 1 88090 - 8290
E-Mail: investor@immofinanz.com
Internet: http://www.immofinanz.com
ISIN: AT0000809058
WKN: 911064
Börsen: Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart; Open Market in Frankfurt; Warschau, Wien (Amtlicher Handel / Official Market)


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this