Immer weiter rauf: 2 Aktien mit krisenfester Dividende

Börsencrash: Chance für junge Anleger
Börsencrash: Chance für junge Anleger

An den Börsen herrscht tiefste Verunsicherung. Ablesen lässt sich das am besten an den teilweise starken Schwankungen der Aktienkurse. Aktuell lässt sich keine klare Richtung ausmachen. Gut möglich, dass wir die Tiefstände des Jahres bereits hinter uns haben. Aber genauso gut könnte es auch innerhalb kürzester Zeit noch weiter bergab gehen. In Zeiten hoher Volatilität sind Aktien mit sicheren und attraktiven Dividenden besonders interessant.

Diese Dividenden sind krisenfest

Aber nicht jede Dividende ist auch sicher. Hier sind deshalb zwei Unternehmen, an deren Dividende aber keine Zweifel bestehen. Immerhin haben beide ihre Ausschüttung schon seit mehreren Jahrzehnten kontinuierlich erhöht.

Coca-Cola

Der erste Kandidat ist die Coca-Cola-Aktie (WKN: 850663). Die Getränke des US-Giganten kennt vermutlich jeder. Denn die Produkte dieses Konzerns sind weltweit beliebt und verkaufen sich von Jahr zu Jahr besser. Zwar gibt es Hunderte Konkurrenten für jedes einzelne davon. Trotzdem hat Coca-Cola in den meisten Bereichen einen sehr großen Marktanteil. Und genau das macht die Aktie so interessant.

Deshalb muss man sich um die Gewinne und Dividenden dieses Konzerns keine Sorgen machen. Zwar ging es in den letzten Jahren nicht kontinuierlich bergauf. Aber über einen längeren Zeitraum betrachtet ergibt sich im Durchschnitt ein sehr ordentliches jährliches Wachstum. Und genauso soll es in den kommenden Jahren weitergehen. Coca-Cola sieht langfristig ein Umsatzwachstum von etwa 6 % pro Jahr. Der Gewinn je Aktie soll sogar um bis zu 9 % pro Jahr steigen.

Aktuell zahlt man für eine Aktie 62 US-Dollar (Stand: 22.11.2022, relevant für alle Kurse). Dafür bekommt man eine Dividende von 1,76 US-Dollar je Aktie. Das ergibt eine Rendite von 2,8 %. Schon im Februar wird die Rendite aber weiter steigen. Denn jedes Jahr im Februar wird die Ausschüttung ein weiteres Stück angehoben. Das ist inzwischen seit 60 Jahren Tradition und soll auch in Zukunft genauso weitergehen.

Pepsi

Kommen wir damit zum zweiten Kandidaten, der PepsiCo-Aktie (WKN: 851995). Auch Pepsi kennt vermutlich fast jeder. Denn Pepsi ist in der selben Branche unterwegs wie Coca-Cola und der größte Konkurrent des Konzerns.

Im Gegensatz zu Coca-Cola ist Pepsi aber kein reiner Getränkehersteller. Seit fast 60 Jahren verkauft der Konzern auch Chips und andere Snacks. In beiden Bereichen besitzt Pepsi eine starke Marktposition. Und genau deshalb ist Pepsi finanziell ähnlich solide aufgestellt wie Konkurrent Coca-Cola.

Aktuell zahlt man für eine Pepsi-Aktie 185 US-Dollar. Dafür bekommt man eine Dividende von 4,30 US-Dollar, was einer Rendite von 2,3 % entspricht. Auch hier wird die Dividende traditionell im Februar angehoben. Pepsi zahlt bereits, seit der Konzern 1965 in dieser Form entstanden ist, eine Quartalsdividende. Und seit inzwischen 49 Jahren wird die Ausschüttung jedes Jahr weiter angehoben. Auch hier besteht für mich kein Zweifel, dass es auch in den kommenden Jahren und Jahrzehnten weiter raufgehen wird.

Der Artikel Immer weiter rauf: 2 Aktien mit krisenfester Dividende ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dennis Zeipert besitzt Aktien von Coca-Cola. The Motley Fool empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2024 $47.50 Calls auf Coca-Cola.

Motley Fool Deutschland 2022