Im Test: Das sind die besten Mundspüllösungen

Sandra Alter
Freiberufliche Journalistin
Mundspülungen ergänzen die Zahnhygiene. (Bild: gettyimages)

Einfach, schnell und wirksam: Mundspüllösungen beugen Karies, Zahnbelag und entzündetem Zahnfleisch vor. Zwar können Sie die Zahnbürste nicht ersetzen, aber gut ergänzen. Stiftung Warentest hat 20 Wässerchen getestet. Nicht alle wirken wie erwartet, fünf fielen mit der Note „Mangelhaft“ durch. Zwölf Produkte sind brauchbar. Die besten stellen wir Ihnen vor.

Schöne Zähne brauchen gute Pflege. Eine Mundspüllösung kann einiges dazu beitragen. Vor allem sei sie sinnvoll für Menschen, die mit Bürste, Paste und Zahnseide kein perfektes Reinigungsergebnis erzielen, so Stiftung Warentest in der neuesten Ausgabe des Verbrauchermagazins test.

Die Verbraucherschützer ließen 20 Produkte zahnmedizinisch beurteilen und unter anderem auf ihre Kariesprophylaxe, Vorbeugung gegen Plaque und Zahnfleischentzündungen untersuchen. Fünf halten nicht, was sie versprechen. Neben der preisgünstigen Friscodent von Aldi Süd, erhielten drei der teuersten Mundspüllösungen im Test die Note „Mangelhaft“: Biorepair, Karex und Zendium. Auch von der dm Dentodent Junior Mundspülung leckerer Beerengeschmack raten die Verbraucherschützer ab, sie bekam ebenfalls die Note „Mangelhaft“.

Aber zwölf der getesteten Kandidaten tun, was sie sollen. Die drei besten Mundspüllösungen stellen wir Ihnen hier in unserer Serie „Bestes aus dem Supermarkt“ vor. Und eine gute Nachricht gleich vorweg: Die drei auf dem Siegertreppchen gehören zu den günstigsten Produkten im Test.

(Bild: Stiftung Warentest)

Penny und Rewe Today Dent Mundspüllösung Mint-frisch

„Sehr gut“ schnitt die Today Dent beim Labortest in Sachen Kariesprophylaxe und Vorbeugung gegen Zahnbelag sowie Zahnfleischentzündungen ab. Insgesamt kam das bei Penny und Rewe erhältliche Produkt auf die Note 1,6 („Gut“).

Die Flasche mit 500 Millilitern Inhalt ist für preisgünstige 75 Cent erhältlich.

(Bild: Stiftung Warentest)

Lidl Dentalux Mundspülung x-tra mint

Sowohl bei der Untersuchung auf Kariesprophylaxe, als auch auf Vorbeugung gegen Zahnbelag und Zahnfleischentzündungen schnitt die Mundspüllösung vom Discounter mit einer glatten 1,0 ab.

Preislich liegt Lidl ebenfalls bei 75 Cent pro 500 Milliliter.

(Bild: Stiftung Warentest)

Testsieger: dm Dontodent Antibakterielle Mundhygiene 6x Schutz mit Kräuter-Minz-Aroma

Während die Dontodent für Kinder beim Test mit „Mangelhaft“ durchfiel, schafft das Gegenstück für Erwachsene den Testsieg. Das Produkt der Drogeriemarktkette dm schnitt sogar als einziges mit der Gesamtnote „Sehr gut“ (1,4) ab.

Prima ist auch der Preis: Wie die beiden Vorgänger kostet auch die Dontodent mit 500 Millilitern Inhalt 75 Cent.

Den vollständigen Testbericht von Stiftung Warentest zum Thema „Mundspüllösungen“ finden Sie hier (kostenpflichtig).

Lesen Sie auch:

Getestet: Das ist der beste Naturjoghurt

Rauchmelder im Test

Bestes aus dem Supermarkt: Sehr guter Sekt

Bestes aus dem Supermarkt: Schonende Wandfarben

Bestes aus dem Supermarkt: Sehr gute Zahnpasta

Bestes aus dem Supermarkt: Grüne Smoothies

Bestes aus dem Supermarkt: gemahlene Haselnüsse

McDonald, Burger King & Co: Viele Keime und Schadstoffe Chicken Nuggets

Bestes aus dem Supermarkt: Duschgel

Bestes aus dem Supermarkt: Gemüsechips

Bestes aus dem Supermarkt