Ilka Bessins Mode für "Frauen mit Kurven" ist ab sofort erhältlich

redaktion@spot-on-news.de (hom/spot)
Ilka Bessin hat jetzt ein eigenes Modelabel. Seit dem heutigen Donnerstag ist ihre erste Kollektion im Online-Handel erhältlich. Welche Ansprüche sie an ihre eigene Marke hat, hat sie nun selbst verraten.

Ihre Kunstfigur Cindy aus Marzahn ("Nicht jeder Prinz kommt uff'm Pferd") hat Ilka Bessin (45) im vergangenen Jahr in Rente geschickt. Ab März 2018 geht sie unter ihrem echten Namen auf Tour. Dementsprechend heißt ihr neues Comedy-Programm auch "Abgeschminkt". Doch auch jetzt ist Bessin nicht untätig. Die 45-Jährige hat ihr eigenes Modelabel "Bessin" gegründet. Dieses richtet sich an Frauen, die Kleidergröße 42 bis 54 tragen. Das Motto ihrer Modelinie: "Liebe deine Kurven". Im Fokus der Marke soll neben der Qualität auch der Wohlfühl-Faktor stehen.

Doch wie kam die Entertainerin eigentlich zu der Idee, eigene Mode zu machen? "Ich war genervt, dass es die schönen Sachen, die meine Freundinnen kauften, nie in meiner Größe gab", wird sie in einer Pressemitteilung zur ihrem neuen Label zitiert. "Ich dachte: mein Gott, auch Frauen mit Kurven mögen es modisch!" Privat habe sie nämlich nicht in ihrem "pinken Jogginganzug herumlaufen, sondern genau wie andere Frauen auch up-to-date und feminin aussehen" wollen.

Mode nicht zu Discounterpreisen erhältlich

Bei der Entstehung ihrer ersten Kollektion war Bessin voll eingebunden. Gemeinsam mit ihrem Team suchte sie Stoffe aus und entwarf erste Designs. Natürlich stellte sich die gebürtige Brandenburgerin auch als Testträgerin zur Verfügung. Als Zielgruppe nennt Bessin die 15- bis 65-Jährigen. Von sportiven Casual-Looks bis zu Business-Outfits sei für jede Alltagssituation etwas dabei, heißt es.

Aber Bessin ist nicht nur das fertige Kleidungsstück wichtig. Auch auf die Produktion wirft sie ein Auge. Die soll nämlich nachhaltig sein, wie sie erklärt: "Lieber vergüte ich den Produzenten angemessen und weiß dafür, dass die Angestellten dort fair bezahlt werden und unter vernünftigen Bedingungen arbeiten können." Das wirkt sich natürlich auf den Preis ihrer Kollektion aus. Discounterpreise seien damit für den Verbraucher nämlich nicht realisierbar. Trotzdem sollen die Stücke zu moderaten Preisen ab 39 Euro in den Verkauf gehen, heißt es weiter. Ab dem heutigen Donnerstag (5.10.) sind rund 70 verschiedene Artikel im Onlineshop unter "bessin.eu" erhältlich. Ab 2018 wird es Ilka Bessins Mode außerdem auch offline in ausgewählten Boutiquen geben.

Video: Londoner Fashion Week: Hayley Hasselhoff zeigt ihre Kurven

Foto(s): obs/BESSIN/Gabo