"Wir werden ihn vermissen": Claus Kleber verabschiedet sich vom "heute journal"

·Lesedauer: 2 Min.

 Im ZDF geht eine Ära zu Ende: Am 30. Dezember moderiert Claus Kleber zum letzten Mal das "heute journal" - nach mehr als 3.000 Sendungen.

Am Donnerstag, 30. Dezember, präsentiert Claus Kleber ein letztes Mal das
Am Donnerstag, 30. Dezember, präsentiert Claus Kleber ein letztes Mal das "heute journal" im ZDF als Moderator. (Bild: ZDF / Klaus Weddig)

Das Jahr 2021 neigt sich in großen Schritten dem Ende entgegen, dennoch hat es noch einen wichtigen TV-Abschied in petto: Am Donnerstag, 30. Dezember, um 21.45 Uhr, tritt Claus Kleber ein letztes Mal als Moderator des "heute journal" vor die Kamera. 

Beinahe zwei Jahrzehnte war der 66-Jährige das Gesicht des ZDF-Nachrichtenmagazins. Ab 2003 präsentierte er die Sendung als Moderator, bis 2009 war er zudem als Redaktionsleiter tätig. Nach über 3.000 Sendungen ist nun Schluss. Klebers Nachfolger steht bereits fest: Christian Sievers übernimmt den Posten ab 10. Januar 2022.

Mit Christian Sievers steht bereits ein Nachfolger als
Mit Christian Sievers steht bereits ein Nachfolger als "heute journal"-Moderator bereit. (Bild: ZDF / Jana Kay)

Zum Abschied von Claus Kleber stellte ZDF-Chefredakteurin Bettina Schausten heraus, dass er "auch in aufwühlenden Nachrichtenzeiten Sicherheit und Orientierung" geboten habe, "zuverlässig, glaubwürdig und klug". Gleichzeitig gab sie sich überzeugt davon, dass Christian Sievers das Amt ebenso mit Kompetenz füllen werde. Er sei "ein erstklassiger Moderator mit Reporterseele", lobte Schausten. 

Er wollte "immer die beste Sendung machen"

Der Redaktionsleiter des "heute journal", Wulf Schmiese, hatte vor dem letzten Auftritt von Claus Kleber ebenfalls nur lobende Worte: "Wir werden Claus Kleber vermissen, denn er wollte, was wir auch wollen: immer die beste Sendung machen." Außerdem fügte er hinzu: "Es war eine Freude, täglich gemeinsam um die Themen zu ringen und auch inhaltlich zu streiten, weil Claus Kleber stets konstruktiv gesinnt ist." 

Die Zukunft sei dank des "Vollblutjournalisten und ideenreichen Moderators" Christian Sievers jedoch gesichert, sagte Schmiese.

VIDEO: Karl Lauterbach schnappt sich die Talkshow-Krone

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.