IGP Advantag AG: Ausbau des Wachstumsfeldes Hoteldienstleistungen durch Übernahme der Gräf Gardinen und Raumausstattungs GmbH & Co. KG

EQS-News: IGP Advantag AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme
IGP Advantag AG: Ausbau des Wachstumsfeldes Hoteldienstleistungen durch Übernahme der Gräf Gardinen und Raumausstattungs GmbH & Co. KG
02.11.2022 / 10:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

IGP Advantag AG: Ausbau des Wachstumsfeldes Hoteldienstleistungen durch Übernahme der Gräf Gardinen und Raumausstattungs GmbH & Co. KG

Berlin, 02.11.2022. Die IGP Ingenieur GmbH, eine 100%-ige Tochtergesellschaft der IGP Advantag AG, hat Ende Oktober alle Geschäftsanteile der Gräf Gardinen und Raumausstattungs GmbH & Co. KG sowie deren Komplementärin, der Gräf Verwaltungsgesellschaft mbH, beide aus Bürstadt (Hessen), übernommen. Damit wird das Geschäft rund um Hoteldienstleistungen der Konzerngesellschaft IGP Hotel Projektmanagement GmbH erheblich ausgebaut.

Der bisherige Alleingesellschafter Uwe Gräf - es besteht keinerlei Beziehung zu Stefan Gräf, Vorstand der IGP Advantag AG - wird der Gräf Gardinen und Raumausstattungs GmbH & Co. KG noch 5 Jahre als Geschäftsführer verbunden bleiben. Heute liegt die Stärke des 1959 von seinem Vater als Handwerksbetrieb für die private Raumausstattung gegründeten Unternehmens, das am Markt auch unter Gräf Hotel- und Objektausstattung auftritt, im schlüsselfertigen Hotelbau und der Hotelsanierung mit variablen, individuell auf Kundenwünsche zugeschnittenen Designs. Als Generalunternehmen bietet die Gräf Hotel- und Objektausstattung die Koordination aller Gewerke aus einer Hand, von der Erledigung der Einbauten über die Platzierung der Einrichtungsobjekte bis hin zur vollständigen Innenausstattung. Hotelbetreiber müssen sich um nichts kümmern: Sie erhalten ein neu ausgestattetes Hotel. Europaweit wurden bereits mehr als 500 Projekte realisiert, darunter viele für renommierte Hotelketten (u.a. Lindner, Best Western, Grand City, Ibis, Dorint, Ramada). Mit 80 Mitarbeitenden, darunter auch eigenen Handwerkern für Trockenbau, Putz-, Estrich-, Fliesen- sowie Maler- und Holzarbeiten, wurde 2021 eine Gesamtleistung von rund EUR 11 Mio. erwirtschaftet, das Ergebnis (EBIT) lag bei rund EUR 1,0 Mio.

IGP wird neben der Expertise und langjährigen Erfahrung der eigenen Projekt- und Bauleiter sein deutschlandweites Netzwerk an ausführenden Firmen im Bereich der Hotellerie einbringen. Dafür wird ab sofort die vorhandene Infrastruktur in den Niederlassungen Berlin, München, Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg und Leipzig zur Verfügung gestellt und die Reichweite der Projektbearbeitung enorm erhöht. Zusätzliche Synergien verspricht die Zusammenarbeit mit weiteren Gesellschaften des IGP Advantag-Konzerns, u.a. bei der energetischen Sanierung.

Damit verfügt der Verbund IGP & Gräf Hotel- und Objektausstattung über eine hervorragende Wettbewerbsposition. Hotelbetreibern vom familiengeführten Betrieb bis zu großen Ketten wird nun ein deutlich erweiterter „full service aus einer Hand“ angeboten: Das Architekturkonzept umfasst neben der Ausführungsplanung, Fachplanung, Projektierung, Einkauf, Projektmanagement, Objektüberwachung und Montage bis hin zur Schlüsselübergabe mit Fixpreis und festem Terminversprechen. Weitere Fantasie birgt die Expansion im europäischen Ausland.

Für das Geschäftsjahr 2023 dürfte der IGP Advantag-Konzern mit Vollkonsolidierung der Gräf Gardinen und Raumausstattungs GmbH & Co. KG eine deutlich höhere Gesamtleistung und deutlich höhere Ergebnisse (EBITDA) als 2021 (EUR 65,7 Mio. und EUR 0,9 Mio.) ausweisen. Eine Prognose für das Geschäftsjahr 2023 wird der Vorstand voraussichtlich Ende März 2023 aufstellen.


ÜBER IGP ADVANTAG

Die in Berlin ansässige IGP Advantag (ISIN: DE000A1EWVR2, WKN: A1EWVR) ist ein integrierter Infrastrukturdienstleister mit ausgeprägtem Spezialwissen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der AEC-Industrie (AEC: Architecture, Engineering and Construction). 1998 gegründet, verfügt die IGP Gruppe über langjährige Erfahrung und ein Netz von mehr als 380 hochqualifizierten Mitarbeitern und Partnern an verschiedenen Standorten in ganz Deutschland.

Gegliedert sind die Geschäftsaktivitäten in die vier Säulen Initiate, Manage, Sustain und Invest. Dabei umfasst der Bereich Initiate die Identifikation, Entwicklung sowie Planung von Immobilienprojekten auch vor dem Hintergrund planungs- und baurechtlicher Sondersituationen. Die Säule Manage beinhaltet die Generalplanung, Projektsteuerung, Durchführung und Bauleitung einschließlich der Objekt- und Bauüberwachung unter Verwendung modernster digitaler Prozesse und der eigenen BIM-Anwendung [überbau]. Um das umfassende und wissensgetriebene Geschäftsmodell weiter auszubauen und sich zusätzliche Expertise zu sichern, erfolgt im Rahmen der Invest-Strategie die gezielte Beteiligung an baunahen innovativen Dienstleistungsunternehmen, darunter namhafte Architektur- und Sachverständigenbüros, aber auch Experten für Transformations- und Prozessoptimierung, Fördermittel sowie Softwareexperten mit eigener BIM-Software. Die Säule Sustain mit dem Schwerpunkt auf Klimaschutz, Green Building und Emissionshandel ergänzt das Geschäftsmodell um weitere zukunftsweisende Unternehmensbereiche. Insgesamt adressiert das Unternehmen mit seinem Portfolio langfristige Megatrends wie Bildung, Gesundheit, Klimaschutz und Digitalisierung.


Diese Pressemitteilung sowie die darin enthaltenen Informationen stellen weder in der Bundesrepublik Deutschland noch in einem anderen Land ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der IGP Advantag AG dar. Eine die Aktien der IGP Advantag AG betreffende Investitionsentscheidung sollte ausschließlich auf der Basis der geprüften Jahresabschlüsse sowie des gebilligten Wertpapierprospektes erfolgen, die unter https://www.igp-advantag.ag/finanzberichte veröffentlicht worden sind.


KONTAKT

IGP Advantag AG
Investor Relations
Friedrichstraße 61
10117 Berlin

Tel.: +49 (0) 30 20 45 80 - 200
Mail: aktie@igp-advantag.ag

 

 


02.11.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

IGP Advantag AG

Friedrichstraße 61

10117 Berlin

Deutschland

Telefon:

+49 30 204 580 200

Fax:

+49 30 210 15 111

E-Mail:

r.heinzelmann@igp-advantag.ag

Internet:

www.igp-advantag.ag

ISIN:

DE000A1EWVR2

WKN:

A1EWVR

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf (Primärmarkt), Frankfurt, München

EQS News ID:

1476691


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this