ifa systems AG: Veröffentlichung vorläufiger Zahlen zum Geschäftsjahr 2017

ifa systems AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis
ifa systems AG: Veröffentlichung vorläufiger Zahlen zum Geschäftsjahr 2017

03.05.2018 / 19:27 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Nach den vorläufigen und noch ungeprüften Zahlen für das Geschäftsjahr 2017 beläuft sich der Konzernumsatz auf 8,6 Mio. EUR (Vorjahr 8,9 Mio. EUR) und liegt innerhalb der geplanten Spanne von 8,5 bis 9,0 Mio. EUR. Der Konzernverlust für das Geschäftsjahr 2017 beläuft sich hingegen auf -9,3 Mio. EUR (Vorjahr -2,2 Mio. EUR) bei einem operativen Ergebnis (EBIT) von -7,8 Mio. EUR (Vorjahr -2,2 Mio. EUR). Als Folge der strategischen Neuausrichtung wurden die Aktivitäten im amerikanischen Markt planmäßig einer umfassenden Neubewertung unterzogen. Dies hatte einmalige Belastungen, überwiegend durch Wertberichtigungen auf immaterielle Vermögenswerte, auf Beteiligungsbuchwerte und verschiedene Aufwendungen im Zusammenhang mit der Neuausrichtung in einer Größenordnung von insgesamt 7,0 Mio. EUR, zur Folge.

Der Vorstand geht davon aus, dass die Folgen der Neuausrichtung mit diesen Maßnahmen abgeschlossen sind und die ifa systems-Gruppe mit ihrer Konzentration auf das Kerngeschäft das Geschäftsjahr 2018 erfolgreich abschließen wird.

Der vollständige Geschäftsbericht 2017 soll am 9. Mai 2018 veröffentlicht werden.

Kontakt (mitteilende Person):

Jörg Polis
Vorstandsvorsitzender


03.05.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: ifa systems AG
Augustinusstraße 11 b
50226 Frechen
Deutschland
Telefon: +49 (0)2234 93367-0
Fax: +49 (0)2234 93367-30
E-Mail: info@ifasystems.de
Internet: www.ifasystems.de
ISIN: DE0007830788
WKN: 783078
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), München, Stuttgart, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this