Idris Elba mit Coronavirus infiziert

Idris Elba mit seiner Freau Sabrina Dhowre Elba

Der britische Schauspieler Idris Elba hat sich mit dem Coronavirus angesteckt. Er sei positiv auf das Virus getestet worden, teilte der 47-Jährige am Montag in einem über den Internetdienst Twitter verbreiteten Video mit. "Es nervt", sagte Elba über seine Infektion. Er habe sich in Quarantäne begeben, bisher aber keine Symptome.

"Hört, ich bin okay", wandte sich Elba in dem Video an seine Fans. Er lancierte zugleich einen Appell, dass die Menschen körperlichen Abstand zueinander halten und sich regelmäßig die Hände waschen sollten. Jetzt sei "die Zeit für Solidarität" unter den Menschen, sagte er.

Elba wurde unter anderem durch die Serien "The Wire" und "Luther" sowie die Filme "Fast & Furious: Hobbs & Shaw" und "Thor: Tag der Entscheidung" berühmt. Er ist nicht der erste große Filmstar, der sich mit dem Coronavirus infiziert hat. Der US-Schauspieler Tom Hanks gab in der vergangenen Woche bekannt, sich mit dem Erreger angesteckt zu haben. Hanks befindet sich zusammen mit seiner Frau, der Schauspielerin und Sängerin Rita Wilson, in Australien in Quarantäne.