IDEMIA bringt einen Health Travel Pass heraus, der Regierungen beim Umgang mit dem grenzüberschreitenden Reiseverkehr helfen soll

·Lesedauer: 4 Min.
  • IDEMIA bringt den Health Travel Pass heraus, eine sichere Lösung zur Verteilung von Gesundheitsbescheinigungen an verschiedene beteiligte internationale Parteien; Sicherheit und Schutz der Gesundheitsdaten der Reisenden bleiben dabei gewahrt.

  • Diese Lösung basiert auf den Standards der ICAO1 für reisebezogene öffentliche Gesundheitsmaßnahmen - „Visible Digital Seals" (VDS-NC)2.

  • Gesundheitsbescheinigungen sind unerlässlich, um das Vertrauen von Regierungen und Reisenden wiederherzustellen und gleichzeitig die öffentlichen Gesundheitsrisiken auf Reisen zu senken.

  • Der Health Travel Pass von IDEMIA wird derzeit in den Niederlanden getestet.

Falsche Gesundheitsbescheinigungen sind seit dem Covid-Ausbruch zu einem großen Problem geworden, insbesondere, nachdem die Impfprogramme gestartet sind. Mit der Lösung von IDEMIA können Regierungen das Risiko eindämmen, dass sich Covid durch Einreisende verbreitet. Dies wiederum hilft der weltweiten Wirtschaft, insbesondere den Fluggesellschaften, die mit einem Rückgang des Flugverkehrs um 66 Prozent im Jahr 2020 besonders hart getroffen wurden3, bei der Erholung.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210412005704/de/

(Foto: Business Wire)

IDEMIA, weltweit führend im Bereich Augmented Identity, bringt den Health Travel Pass auf den Markt. Diese vertrauenswürdige, weltweit interoperable Lösung kann zügig eingeführt und an die Anforderungen der einzelnen Länder angepasst werden. Gleichzeitig erfüllt sie die internationalen Standards für Gesundheitsbescheinigungen wie PCR-Testergebnisse, Immunitätstests und Impfbescheinigungen. Da der Pass mit der Identität eines Reisenden verknüpft ist, kann er nicht auf eine andere Person übertragen und nicht ohne entsprechende Berechtigung vervielfältigt werden. Der Pass kann überdies in das „Digital Travel Credential"-System übernommen werden, das von einigen Ländern in Zusammenarbeit mit der ICAO getestet wird2.

Passagiere erhalten auf sichere Weise ihre Gesundheitsbescheinigung mit dem sichtbaren digitalen Siegel („Visible Digital Seal") der ICAO. Dabei gewährleistet eine sichere Verschlüsselung der Daten die weltweite Interoperabilität. Der Pass stellt die Abdeckung aller Reisenden sicher und ist in verschiedenen Formen erhältlich: als herunterladbare, von der Regierung herausgegebene Gesundheits-App, als PDF-Dokument, das per E-Mail verschickt wird, oder als Aufkleber, der auf die Visaseiten des Reisepasses geklebt werden kann.

Vor dem Check-in, der Grenzkontrolle oder dem Boarding wird das Gesicht des Passagiers mit seinem Passfoto biometrisch abgeglichen und die Gesundheitsbescheinigung so überprüft. Dieses sowohl für Reisende als auch das Sicherheitspersonal zügige Verfahren ist komfortabel und verringert die Überlastung am Flughafen, sobald sich der internationale Flugverkehr wieder normalisiert.

Im Sinne des „Data Privacy by Design" (eingebauter Datenschutz) entspricht der Health Travel Pass von IDEMIA den Datenschutzbestimmungen. So behält der Reisende die volle Kontrolle über seine eigenen Gesundheitsdaten.

„Wir sind bei IDEMIA sehr stolz darauf, den Menschen mit dieser sicheren, benutzerfreundlichen, zuverlässigen und vollständig DSGVO-konformen Lösung eine Möglichkeit zu bieten, wieder sicher zu reisen. Unser Health Travel Pass ist für die Wiederaufnahme des internationalen Reiseverkehrs ein entscheidender Schritt vorwärts", sagte Philippe Barreau, Executive Vice President, Public Security & Identity, von IDEMIA.

Über IDEMIA

IDEMIA, der weltweit führende Anbieter im Bereich „Augmented Identity‟, stellt eine vertrauenswürdige Umgebung bereit, in der Bürger und Verbraucher gleichermaßen in der Lage sind, ihre täglichen Aktivitäten (wie z. B. Bezahlen, Vernetzen und Reisen) sowohl in der physischen als auch in der digitalisierten Welt auszuführen. Der Schutz unserer Identität ist in der Welt, in der wir heute leben, von allergrößter Bedeutung. Mit unserem entschiedenen Eintreten für „Augmented Identity‟, eine Identität, die für Privatsphäre und Vertrauen sorgt und sichere, authentifizierte und verifizierbare Transaktionen gewährleistet, definieren wir die Art und Weise neu, wie wir denken, wie wir produzieren und wie wir eines der wichtigsten Güter – unsere Identität – für Personen oder Objekte nutzen und schützen, und zwar immer und überall dort, wo es um Sicherheit geht. Wir stellen „Augmented Identity‟ für internationale Kunden aus den Sektoren Finanzen, Telekommunikation, Identitätsdienste, öffentliche Sicherheit und IoT bereit. Mit nahezu 15.000 Mitarbeitern weltweit bedient IDEMIA Kunden in 180 Ländern.

Weitere Informationen finden Sie unter www.idemia.com. Folgen Sie @IDEMIAGroup auf Twitter.

1 International Civil Aviation Organization (Internationale Zivilluftfahrtorganisation)
2 Guidelines - VDS for Travel-Related Public Health Proofs.pdf (icao.int)
320 Min, Coronavirus: Weltweiter Flugverkehr 2020 um 66 % zurückgegangen - ein beispielloser Einbruch, 3. Februar 2021

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210412005704/de/

Contacts

Hanna Sebbah
idemia@havas.com
+33 (0) 6 63 73 30 30