„Ich kann kein Überraschungsei kaufen, aber eine AR-15“: Schüler protestieren gegen Waffengesetze

Eine Schülerin der Grace Church School in New York City hält ein Schild, das für die Demo geschrieben wurde. (Bild: Alexandra Mondalek)

Um dem Amoklauf an der Marjory Stoneman Douglas Highschool vor einem Monat zu gedenken, veranstalteten Schüler im ganzen Land einen 17-minütigen Streik, um an die Menschen zu erinnern, die ihr Leben verloren haben.

Während die Reaktionen auf den Streik selbst durchwachsen waren, waren die Veranstaltungen an diesem Tag sehr viel mehr als nur Schweigeminuten der iGeneration. Reden und Demos begleiteten den Streik und Schüler trugen Schilder mit einzigartigen Botschaften.

An der Grace Church School in New York City gingen die Schüler vor dem Streik, der um zehn Uhr begann, in einer Prozession, um einem Schulangestellten zu gedenken, der bei einer Schießerei in der Nähe der Schule im November starb. Von den rund 220 teilnehmenden Schülern (ungefähr zwei Drittel aller Schüler, wie der Pressesprecher der Christ Church School, Topher Nichols, Yahoo Lifestyle mitteilte) trugen viele Schilder mit Slogans, die von Kritik an der National Rifle Association bis hin zu Namen von Personen reichten, die die Schüler persönlich kannten und die durch Waffengewalt starben.

Bei der Kundgebung im Washington Square Park versammelten sich Hunderte von Schülern der umliegenden Schulen. (Bild: Alexandra Mondalek)
Bild: Alexandra Mondalek
Bild: Alexandra Mondalek

Schüler der Grace Church School taten sich mit denen der Harvest Collegiate Highschool für eine größere Kundgebung in Manhattans Washington Square Park zusammen, wo sich Hunderte von Schülern und Lehrern um Sprecher mit einem Megafon versammelten, die die Schüler-Organisatoren an der Parkland Highschool in Florida lobten und ihre Mitschüler dazu aufriefen, sich weiterhin politisch zu engagieren, auch wenn die meisten von ihnen zu jung sind, um wählen zu dürfen. Ein Schüler, der sich die Kundgebung am Rande ansah, trug ein Schild mit der Aufschrift: „Was wenn es dein Freund wäre?“ und sagte, ein Familienfreund starb bei dem Amoklauf an der Sandy Hook Elementary School in Newtown, Connecticut.

Auf einem anderen Schild, das Nicholas Dumais von Harvest Collegiate hochielt, stand: „Ich sollte Dodgeball spielen, nicht Kugeln ausweichen“. Dumas erklärte, dass die Schulen, auf die er ging, kein Problem damit haben, ein Spiel zu verbieten, aber Waffen haben sie nicht verboten.

Bild: Alexandra Mondalek
Bild: Alexandra Mondalek

Auch Tamika Mallory, nationale Co-Vorsitzende des Women’s March und Befürworterin von Präventionsmaßnahmen gegen Waffengewalt, nahm an der Kundgebung teil. Mallory sprach durch ein Megafon zur Menschenmenge und erinnerte die Kids daran, dass ihre Stimmen mächtig genug sind, um einen Wandel zu bewirken, unabhängig von ihrem Alter.

„Diese jungen Menschen so engagiert zu sehen, ist genau das, was uns im Hinblick auf eine legislative Reform gefehlt hat – sowie zu helfen, die Herzen und Auffassungen der Menschen zu ändern, die am meisten an ihren Waffen hängen statt an unseren jungen Menschen.“

Außerhalb New York Citys schrieben junge Menschen ihre Botschaften auf Poster.


Meine Schüler rocken diesen Protest. So stolz.


Nationaler Schulstreik @ little rock central highschool. Gedenken an verlorene Schüler, nicht nur an der Parkland, sondern alle Schüler, die bei Amokläufen an Schulen getötet wurden. #booksnotbullets #walkout

Der Streik war für zehn Uhr angesetzt und die Proteste endeten mit dem Ende des Schultages, aber die Schüler scheinen fest entschlossen, auch weiterhin ihre Meinung zu sagen – über diesen Tag hinaus.

„Ich schrieb: ,Ich sollte mir über meinen nächsten Test Gedanken machen, nicht über unser Leben’, weil der Test ist nächste Woche“, sagt Roxanna Ruedas, eine 16-jährige Schülerin des Harvest Collegiate in New York. „Es gibt Vorschläge von Lehrern, Waffen in Schulen zu haben. Was soll denn das? Wir starten einen Club namens Harvest Action, jeden Freitag. Ich glaube das ist ein perfekter Name für den Club.”

Alexandra Mondalek

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!