Hypoport baut Geschäftsbereich Versicherungsplattform weiter aus

DGAP-News: Hypoport AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme

28.09.2017 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Pressemitteilung

Unternehmensübernahme


Hypoport baut Geschäftsbereich Versicherungsplattform weiter aus

- Erwerb der IWM Software AG durch Hypoport-Tochter Smart InsurTech GmbH

- Erfolgreiche Akquisitionen im neuen Geschäftsbereich werden fortgesetzt


Berlin, 28. September 2017: Die Hypoport AG hat über ihre 100%ige Tochter Smart InsurTech GmbH am 27. September 2017 einen Vertrag zur Übernahme sämtlicher Anteile der IWM Software AG geschlossen. Damit ergänzt das im SDAX notierte Unternehmen seinen Anfang 2017 geschaffenen Geschäftsbereich Versicherungsplattform um zusätzliche Kunden, Mitarbeiter und Technologie. IWM beschäftigt rund 50 Mitarbeiter und erwirtschaftete in 2016 einen Umsatz von mehr als 3 Mio. Euro. Die Softwareprodukte werden dabei von mehr als 1.600 Versicherungs- und Finanzdienstleistungsunternehmen und 20.000 Anwendern verwendet. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.

"Nach Integration der Kunden, Mitarbeiter und Technologien von NKK, INNOSYSTEMS und maklersoftware.com und dem kürzlich Erwerb der Volz Software GmbH und Volz Vertriebsservice GmbH konnten wir erneut unsere führende Position im InsurTech-Markt für eine weitere Akquisition nutzen", führt Stephan Gawarecki, Vorstand der Hypoport AG für den Bereich Versicherungsplattform, aus. "Mit der IWM begrüßen wir nun ein weiteres Unternehmen in der Hypoport-Gruppe mit dem wir gemeinsam die Digitalisierung der Versicherungsbranche vorantreiben und das Wachstum unseres Geschäftsbereichs Versicherungsplattform weiter beschleunigen werden."

Die Plattform von Smart InsurTech deckt die gesamte Bandbreite der Geschäftsprozesse und Funktionen für Versicherungsmakler ab. Neben den klassischen Beratungs- und Vertriebsfunktionen stellt die Plattform eine einheitliche Schnittstelle zwischen Vermittlern und Versicherungsunternehmen zur Verfügung. Von der Bestandsübertragung über die Policierung bis zur Provisionsabrechnung können alle Prozesse ohne Medienbruch abgedeckt werden. Damit schafft die Plattform für Versicherungsunternehmen, industrielle Versicherungsnehmer und Vertriebsorganisationen erhebliche Vorteile: Sie können einen Großteil ihrer Verwaltungs- und IT-Kosten einsparen. Versicherungsunternehmen können zudem neue Produkte über die Plattform schnell am Markt platzieren. Die digitalen Geschäftsprozesse, unter anderem für Tarifierung, automatisierte Policierung und Verwaltung, Bestandsdaten- und Dokumentenabruf, basieren auf Bipro-Standards. Weiter Informationen zur Versicherungsplattform finden Sie unter www.smartinsurtech.de.

 

Über die Hypoport AG

Die Hypoport AG ist Muttergesellschaft der Hypoport-Gruppe. Die Tochterunternehmen der Hypoport-Gruppe befassen sich mit dem Vertrieb von Finanzdienstleistungen, ermöglicht oder unterstützt durch Finanz-Technologie (FinTech). Die Hypoport-Tochterunternehmen sind in vier Geschäftsbereiche segmentiert.

Der Geschäftsbereich Kreditplattform betreibt mit dem internetbasierten Finanzmarktplatz EUROPACE die größte deutsche Softwareplattform für Immobilienfinanzierungen, Bausparprodukte und Ratenkredite. Ein vollintegriertes System vernetzt mehr als 450 Partner aus den Bereichen Banken, Versicherungen und Finanzvertriebe. Mehrere Tausend Finanzierungsberater wickeln monatlich etwa 35.000 Transaktionen mit einem Volumen von rund 4 Mrd. Euro über EUROPACE ab. Neben EUROPACE fördern die Teilmarktplätze FINMAS und GENOPACE sowie die B2B-Vertriebsgesellschaften Qualitypool und Starpool das Wachstum der Kreditplattform.

Der Geschäftsbereich Privatkunden vereint mit dem internetbasierten und ungebundenen Finanzvertrieb Dr. Klein Privatkunden und dem Verbraucherportal Vergleich.de alle Geschäftsmodelle, die sich mit der Beratung zu Immobilienfinanzierungen, Versicherungen oder Vorsorgeprodukte direkt an Verbraucher richten.

Der Geschäftsbereich Institutionelle Kunden ist mit der DR. KLEIN Firmenkunden AG ein führender Finanzdienstleistungspartner der Wohnungswirtschaft und gewerblicher Immobilieninvestoren.

Der Geschäftsbereich Versicherungsplattform betreibt mit Smart InsurTech eine Plattform zur Beratung, zum Tarifvergleich und zur Verwaltung von Versicherungspolicen.

Die Hypoport AG hat ihren Sitz in Berlin und beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter. Hypoport ist an der Deutschen Börse im Prime Standard gelistet und seit 2015 im SDAX vertreten.

 

Kontakt
Hypoport AG
Klosterstraße 71
10179 Berlin
Internet: www.hypoport.de
Twitter: www.twitter.com/Hypoport

Presse
Sven Westmattelmann
Leiter Kommunikation & Marketing
Tel.: +49 (0)30 / 42086 - 1935
E-Mail: presse@hypoport.de

Investor Relations
Jan H. Pahl
Investor Relations Manager
Tel.: +49 (0)30 / 42086 - 1942
E-Mail: ir@hypoport.de

Über die Aktie

ISIN DE 0005493365
WKN 549336
Börsenkürzel HYQ



28.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Hypoport AG
Klosterstraße 71
10179 Berlin
Deutschland
Telefon: +49/30 42086-0
Fax: +49/30 42086-1999
E-Mail: ir@hypoport.de
Internet: www.hypoport.de
ISIN: DE0005493365
WKN: 549336
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this