Hyperloop Transportation Technologies beschleunigt sein Tempo mithilfe von 100 Ingenieuren von der weltweit führenden Firma Altran

·Lesedauer: 5 Min.

Die Vereinbarung zwischen HyperloopTT und Capgeminis Altran, dem weltweit führenden Dienstleistungsunternehmen im Bereich Engineering und Forschung und Entwicklung, stärkt HyperloopTTs technisches Potenzial und wird sich auf die Beschleunigung der Systemintegrierung zwecks Kommerzialisierung für Passagiere im Herzen von Europas Aerospace Valley in Toulouse, Frankreich, konzentrieren.

Hyperloop Transportation Technologies (HyperloopTT) gab heute eine Vereinbarung mit dem weltweit führenden Dienstleistungsanbieter für Engineering und Forschung und Entwicklung, Altran, der zur Capgemini-Gruppe gehört, bekannt. Die Vereinbarung bestimmt unter anderem, dass hundert Altran-Ingenieure die Entwicklung von kommerziellen Hyperloop-Systemen für Passagiere in der HyperloopTT-Anlage in Toulouse, Frankreich – dem Aerospace Valley Europas – beschleunigen. In HyperloopTTs europäischem Forschungs- und Entwicklungszentrum ist das erste Hyperloop-System im Maßstab 1:1 beheimatet, das seit dem Jahr 2019 getestet und optimiert wird.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201203006144/de/

HyperloopTT's full-scale test system in Toulouse, France (Photo: Business Wire)

Die Vereinbarung bringt auf schlanke Weise – wie sie innerhalb des hybriden Kooperationsrahmens von HyperloopTT ausgehandelt wurde – HyperloopTTs Fähigkeiten voran. Die Verlautbarung erfolgt nach den jüngsten Absichtserklärungen von sowohl der Europäischen Union als auch den USA, in denen die Entwicklung von kommerziellen Hyperloop-Systemen als Teil einer umfassenderen, auf nachhaltige Hochgeschwindigkeitsbeförderung und -infrastruktur abzielenden wirtschaftlichen Lösung in den Zeiten nach der Pandemie hervorgehoben wird.

„Wir beobachten, wie mehr und mehr bedeutende Marktteilnehmer in den Bereichen Technologie und Transport sich mit dem Hyperloop als die Zukunft nachhaltigen Hochgeschwindigkeitsreisens beschäftigen, und wir heißen Altran zu HyperloopTTs globaler Bewegung willkommen", sagte der CEO von HyperloopTT, Andres De Leon. „Unser Geschäftsmodell hat uns befähigt, sein erstklassiges Ingenieurs-Know-how in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Flugtechnik und System-Engineering zusätzlich bei uns einzubringen."

„HyperloopTT ist wegweisend für rentable und nachhaltige Hochgeschwindigkeitsinfrastruktur", kommentierte der Executive Vice-President von Altran, William Rozé. „Unsere gemeinsame Arbeit wird das europäische Forschungs- und Entwicklungszentrum von HyperloopTT im Aerospace Valley zu einem Epizentrum für Hyperloop-Engineering weltweit machen und dabei auch auf der langen Tradition und Führerschaft in Sachen Transportinnovation in Toulouse aufbauen."

HyperloopTTs fortgesetzte, in Europa angesiedelte Entwicklung hat die Akzeptanz kommerzieller Hyperloop-Systeme auf dem gesamten Kontinent beschleunigt. Seit des Abschlusses einer Vereinbarung mit der Stadt Toulouse im Jahr 2017 war HyperloopTT von seinem Teststandort mit seinen 1:1-Installationen aus maßgeblich an den Bemühungen um internationale Regulierungen für Hyperloops beteiligt. Nach der Entwicklung des weltweit ersten Versicherungsrahmenwerks für Hyperloops mit der Münchener Rück erstellte HyperloopTT die erste Gruppe von Sicherheits- und Zertifizierungsrichtlinien für Hyperloop-Systeme mit dem TÜV SÜD und übergab diese an die Europäische Kommission. HyperloopTT engagiert sich dafür, aufzuzeigen, dass Hyperloop ein nachhaltiges, kurzfristig zu verwirklichendes Infrastrukturprojekt ist, das den Sorgen hinsichtlich Staus, Nachhaltigkeit, Luftqualität, Infrastruktur und Wettbewerbsfähigkeit, denen sich die Europäische Union gegenüber sieht, Abhilfe schaffen kann.

Über Altran

Altran ist das weltweit führende Dienstleistungsunternehmen im Bereich Engineering und Forschung und Entwicklung. Altran bietet seinen Kunden ein einzigartiges Leistungsversprechen, damit sie ihren Herausforderungen hinsichtlich Transformation und Innovation nachkommen können. Altran unterstützt seine Kunden – angefangen von der Konzepterstellung bis hin zur industriellen Verwirklichung – dabei, Zukunftsprodukte und -dienstleistungen zu entwickeln, und hat seit mehr als 35 Jahren mit großen Marktteilnehmern in zahlreichen Wirtschaftsektoren zusammengearbeitet: Automobilbranche, Luft- und Raumfahrtindustrie, Verteidigung und Marine, Eisenbahn, Infrastruktur und Transport, Energie, Industrie und Verbraucher, Biowissenschaften, Kommunikation, Halbleiter und Elektronik, Software und Internet, Finanzen und öffentlicher Sektor. Altran beschäftigt mehr als 50.000 Mitarbeiter, die in über 30 Ländern tätig sind.

Altran ist ein integraler Bestandteil von Capgemini, einem weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen Consulting, digitale Transformation, Technologie und Engineering-Dienstleistungen. Die Gruppe ist Vorreiter bei Innovationen, welche die gesamte Bandbreite der Chancen der Kunden in der sich stets entwickelnden Welt der Cloud, der digitalen Prozesse und der Plattformen ansprechen. Gestützt auf seine soliden, in 50 Jahren zusammengetragenen Erfahrungsreichtum und tief reichende branchenspezifische Expertise, ermöglicht Capgemini Organisationen, ihre geschäftlichen Ambitionen mithilfe eines großen Spektrums von Dienstleistungen zu verwirklichen, angefangen bei den Strategien bis hin zum operativen Betrieb. Capgemini ist ein verantwortungsbewusstes und multikulturelles Unternehmen mit 265,000 Beschäftigten in fast 50 Ländern und hat es sich zum Ziel gemacht, mittels Technologie menschliche Energie zugunsten einer inklusiven und nachhaltigen Zukunft freizusetzen. Altran eingeschlossen, meldete die Gruppe für das Jahr 2019 gemeinsam einen globalen Gesamtumsatz von 17 Milliarden €.

Besuchen Sie altran.com.

Über HyperloopTT

Hyperloop Transportation Technologies (HyperloopTT) ist ein innovatives Transport- und Technologieunternehmen, das sich auf die Verwirklichung des Hyperloop konzentriert, eines Systems, das Menschen und Güter mit beispielloser Geschwindigkeit sicher, effizient und nachhaltig befördert. Durch den Einsatz einer einzigartigen, patentierten Technologie und eines fortschrittlichen Geschäftsmodells mit schlanker Kooperation, offener Innovation und integrierter Partnerschaft entwickelt und lizenziert HyperloopTT Technologien.

HyperloopTT wurde 2013 gegründet und umfasst ein globales Team von mehr als 800 Ingenieuren, Kreativen und Technologen in 52 multidisziplinären Teams mit 40 Unternehmens- und Universitätspartnern.

Das Europäische Forschungs- und Entwicklungszentrum von HyperloopTT im Aerospace Valley in Toulouse ist das Testgelände für das weltweit erste und einzige im Maßstab 1:1 erstellte System mit entsprechender Passagierkapsel. 2019 veröffentlichte HyperloopTT die erste umfassende Machbarkeitsstudie, in der ein HyperloopTT-System geprüft wurde. Sie kam zu dem Ergebnis, dass das System wirtschaftlich und technisch umsetzbar ist und ohne staatliche Subventionen einen Gewinn erwirtschaften wird.

HyperloopTT hat seinen Hauptsitz in Los Angeles, Kalifornien, und Toulouse, Frankreich, und Niederlassungen in Abu Dhabi und Dubai, VAE, Bratislava, Slowakei, São Paulo, Brasilien, und Barcelona, Spanien. HyperloopTT hat Vereinbarungen in den USA, den VAE, Frankreich, Deutschland, Indien, China, Korea, Indonesien, der Slowakei, der Tschechischen Republik und der Ukraine unterzeichnet.

Für weitere Informationen oder Medienanfragen wenden Sie sich bitte an press@hyperloop.global oder besuchen Sie hyperlooptt.com.

Bilder und Materialien zu Hyperloop Transportation Technologies finden Sie hier.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201203006144/de/

Contacts

Ben Cooke
310 720 1214