Nach Hustenattacke gefeuert: Maskengegnerin verliert Job wegen Beweisvideo

Mit diesen Konsequenzen hatte eine Maskengegnerin aus dem US-Bundesstaat Nebraska sicher nicht gerechnet. Die Frau hatte in einem Supermarkt eine Kundin und ihr Kind aufdringlich angehustet. Als ein Video der Geschehnisse im Internet auftauchte, wurde auch der Arbeitgeber der Corona-Leugnerin auf den Zwischenfall aufmerksam – und feuerte die Angestellte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.