Hunderte Umweltaktivisten dringen in Lausitzer Braunkohle-Tagebaue ein

AFP Deutschland

Mehr als 1500 Klimaaktivisten sind nach Angaben der Organisation "Ende Gelände" in mehrere Braunkohle-Tagebaue im Lausitzer Revier sowie im Gebiet um Leipzig eingedrungen. Tausende Aktivisten wollten die Infrastruktur in den Braunkohlerevieren blockieren – die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz.