Hunderte Flüchtlinge marschieren von Mexiko Richtung USA

In Südmexiko hat sich erneut eine Gruppe von rund 300 Flüchtlingen auf den Weg Richtung USA gemacht. Zuletzt versuchten wieder mehr Menschen, illegal in die USA zu gelangen. US-Präsident Joe Biden verfolgt eine weniger rigorose Einwanderungspolitik als sein Vorgänger Donald Trump.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.