Werbung

Hugh Jackman: "Wolverine" hat seine Stimme zerstört

Schauspieler Hugh Jackman als Wolverine in den gleichnamigen Filmen. (Bild: imago/Ronald Grant)
Schauspieler Hugh Jackman als Wolverine in den gleichnamigen Filmen. (Bild: imago/Ronald Grant)

Der australische Hollywoodstar Hugh Jackman (54) schlüpfte erstmals im Jahr 2000 für den Film "X-Men" in die Rolle der Marvel-Comicfigur Wolverine. Es folgten acht weitere Superhelden-Streifen, die ihre Spuren an seinem Körper hinterließen. In einer Folge der BBC-Sendung "Front Row" erzählte er jetzt von den Schäden durch den kanadischen Mutanten.

"Meine Falsettstimme ist nicht mehr so stark wie früher, und das führe ich direkt auf das Knurren und Schreien zurück", sagte Jackman. "Mein Gesangslehrer in der Schauspielschule wäre über einige Dinge, die ich als Wolverine gemacht habe, entsetzt gewesen", so Jackman.

Hugh Jackman singt am Broadway

Wenn er nicht gerade seine ikonische Actionrolle spielt, ist der "The Greatest Showman"-Star auch für seine Gesangs- und Tanzrollen am Broadway bekannt, wie zum Beispiel in "Oklahoma!", "A Steady Rain", "The River" und "The Music Man", bei denen es auf eine starke Stimmlage ankommt. Jackman fügte daher hinzu, dass er daran arbeitet, seine Stimme für zukünftige Projekte zu verbessern.

"Wir haben in der Schule die Technik gelernt, wie man schreit und wie man brüllt, ohne seine Stimme zu ruinieren. Bei Wolverine habe ich jedoch etwas geschrien und gebrüllt und Dinge getan, die meiner Stimme geschadet haben, woran ich arbeite", sagte er. "Ich arbeite mit einem Gesangslehrer zusammen und achte darauf, dass ich mich nicht verletze. Und ich gebe mir wirklich viel Mühe, sowohl bei der körperlichen Bewegung als auch bei der stimmlichen Vorbereitung auf jede Rolle."

Das letzte Mal, dass die Fans Jackman als Wolverine sahen, war 2017 in "Logan - The Wolverine". Aber der Schauspieler wird seine Rolle im kommenden Film "Deadpool 3" mit Ryan Reynolds (46) in der Titelrolle unter der Regie von Shawn Levy (geb. 1967) wieder aufnehmen. Vergangenes Jahr verriet Reynolds, dass "Deadpool 3" am 6. September 2024 in den Kinos anlaufen wird.

VIDEO: Hugh Jackman: Das hält er von der britischen Monarchie