Huawei stellt den branchenweit ersten 50G POL-Prototypen für WLAN 7 Campus-Netzwerke der nächsten Generation vor

BARCELONA, Spanien, 3. März 2023 /PRNewswire/ -- Während des Mobile World Congress 2023 (MWC 2023) stellte Huawei den branchenweit ersten 50G POL-Prototyp vor, um Industriekunden beim Aufbau von WLAN 7-Campusnetzwerken der nächsten Generation zu unterstützen.

Die auf Festnetztechnologien der fünften Generation (F5G) basierende FTTO-Lösung von Huawei wird bereits von mehr als 6.000 Industriekunden weltweit kommerziell genutzt und ermöglicht es den Kunden, umweltfreundliche, einfache und intelligente Campusnetzwerke aufzubauen. Da Cloud Computing, Big Data und IoT-Technologien in größerem Umfang eingesetzt werden und der Einsatz von 4K-/8K- und AR-/VR-Anwendungen in Campusszenarien wie Büros von Unternehmen, Bildung und Gesundheitswesen rapide zunimmt, sind die Anforderungen an die Bandbreite, Latenz und Zuverlässigkeit von Campusnetzwerken höher als je zuvor.

Kim Jin, Vizepräsident der Optical Business Product Line von Huawei, sagte: „Obwohl 10G PON die Anforderungen der meisten Campusszenarien erfüllen kann, entstehen mit der zunehmenden Digitalisierung von Unternehmen neue Szenarien mit höheren Anforderungen an die Netzwerkbandbreite und Latenzzeit, sodass die Campusnetzwerke aufgerüstet werden müssen. Huawei hat den branchenweit ersten 50G POL-Prototyp auf den Markt gebracht, um Kunden beim Aufbau von WLAN 7-orientierten grünen Ultrabreitband-Campusnetzwerken zu helfen, die innovative Anwendungen unterstützen können."

Kim Jin, Vice President of Huawei Optical Business Product Line
Kim Jin, Vice President of Huawei Optical Business Product Line

Der von Huawei veröffentlichte 50G POL-Prototyp umfasst symmetrische 50G PON OLTs und ONUs. Es rüstet die Campusnetzwerke von 10G PON auf 50G PON auf. Dies ermöglicht den Campuskunden nicht nur die Nutzung eines Ultra-Breitbandnetzes, sondern bietet auch die folgenden einzigartigen Vorteile:

Keine Veränderung für OLT: Das branchenweit erste optische 50G PON-Kombimodul unterstützt sowohl den 10G-PON- als auch den 50G-PON-Modus. Kunden können Netzwerke nach Bedarf aufbauen und in der Zukunft problemlos auf 50G PON aufrüsten, wodurch die anfänglichen Investitionen in den Netzwerkaufbau geschützt werden.

Keine Veränderung für ODN: 50G PON unterstützt 40 km weite Übertragungen und verwendet innovative Algorithmen, um branchenweit führende Budgets für optische Verbindungen zu ermöglichen, sodass keine Änderungen an bestehenden ODNs erforderlich sind.

Keine Veränderung für ONU: Der 50G PON ONU-Prototyp unterstützt 10GE- und 25GE- Schnittstellen. In Zukunft erfordert das Upgrade von WLAN 6 auf WLAN 7 keine Änderungen an der ONU.

In Zukunft wird Huawei weiterhin mit Kunden und Partnern zusammenarbeiten, um noch mehr Innovationen zu schaffen, Anwendungsszenarien zu bereichern, grüne, Ultra-Breitband- und intelligente Campusnetzwerke aufzubauen und eine grüne digitale Produktivität zu entfesseln.

Für weitere Informationen über die FTTO-Lösung von Huawei besuchen Sie bitte:
https://e.huawei.com/en/solutions/enterprise-optical-network/campus-optix

KONTAKT: 
hwebgcomms@huawei.com

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/2014538/image_1.jpg

 

 

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/huawei-stellt-den-branchenweit-ersten-50g-pol-prototypen-fur-wlan-7-campus-netzwerke-der-nachsten-generation-vor-301762124.html