HSV mit Papadopoulos und Hunt gegen Frankfurt

Aaron Hunt und Kyriakos Papadopoulos stehen dem HSV gegen Frankfurt zur Verfügung

Trainer Christian Titz (47) vom stark abstiegsgefährdeten Hamburger SV kann bei Eintracht Frankfurt (Samstag, 15.30 Uhr im LIVETICKER) mit Innenverteidiger Kyriakos Papadopoulos und Offensivallrounder Aaron Hunt planen. "Sie haben heute ganz normal trainiert und sind beide einsatzfähig", sagte Titz am Donnerstag. Das Duo hatte unter der Woche eine Trainingspause einlegen müssen. (SERVICE: Spielplan)

HSV will Aufholjagd fortsetzen

Nach drei Siegen aus den letzten vier Spielen wollen die Hamburger im Kampf um den Klassenerhalt auch beim Europapokal-Anwärter aus Frankfurt ihre Aufholjagd fortsetzen. "Das Wichtigste ist, dass wir die Mentalität der letzten Wochen an den Tag bringen. Wir müssen den Gegner unter Druck setzen und dürfen ihn nicht ins Spiel kommen lassen", sagte Titz.

Der HSV könnte unter Umständen am Samstag bereits absteigen. Falls zeitgleich Wolfsburg allerdings in Leipzig verliert und die Hanseaten in Frankfurt gewinnen, wäre für sie der Klassenerhalt aus eigener Kraft wieder greifbar. "Das spielt während des Spiels keine Rolle. Danach gucken wir auf die Ergebnisse der Gegner", sagte Titz. (SERVICE: Die Tabelle)