HSV gegen Regensburg unter Druck

SPORT1, Sportinformationsdienst

Der Hamburger SV ist unter Druck

Die Hanseaten galten vor Saisonbeginn als einer der größten Favoriten auf den Aufstieg aus der 2. Bundesliga ins Oberhaus. Doch aktuell belegt das Team von Trainer Dieter Hecking nur Rang drei, zuletzt setzte es zwei Niederlagen in Folge für das Team von Trainer Dieter Hecking.

Anders als Vorstandsboss Bernd Hoffmann kann Trainer Dieter Hecking beim HSV noch keine sportliche Krise erkennen. "Aber Bernd kennt die Hamburger Verhältnisse besser als ich. Er hat jedes Recht, seine Meinung zu äußern", sagte der Coach vor dem Heimspiel der Hanseaten am Samstag gegen Jahn Regensburg. (2. Bundesliga: Hamburger SV – SSV Jahn Regensburg, 13 Uhr im LIVETICKER)

Die Highlights der Samstagsspiele am Sonntag ab 9 Uhr in Hattrick Pur - Die 2. Bundesliga im TV auf SPORT1

HSV will auf Rang zwei

Mit einem Sieg könnten die Hamburger zumindest bis zum Montagabend auf Platz zwei springen. Dann steigt das Topspiel zwischen dem VfB Stuttgart und Arminia Bielefeld.

Der VfL Bochum will im Gastspiel beim SV Darmstadt wichtige Punkte gegen den Abstieg sammeln. Das Team von Thomas Reis ist nur knapp über dem Strich, ein Sieg bei den Lilien würde die Abstiegssorgen etwas mildern. Darmstadt könnte mit einem Erfolg hingegen Druck auf den HSV machen, sofern die Hamburger erneut Punkte liegen lassen. (2. Bundesliga: SV Darmstadt – VfL Bochum, 13 Uhr im LIVETICKER)

Druck machen will auch der 1. FC Heidenheim. Die Baden-Württemberger sind der schärfste Konkurrent der Hamburger um den Relegationsplatz, liegen nur drei Punkte entfernt. Mit einem Sie gegen der Karlsruher SC könnte Heidenheim punktemäßig aufschließen, falls der HSV zeitgleich verliert. (2. Bundesliga: 1. FC Heidenheim – Karlsruher SC, 13 Uhr im LIVETICKER)

So können Sie den 25. Spieltag der 2. Bundesliga LIVE verfolgen:

TV: Sky
Stream: Skygo
Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App