hsh finanzfonds AöR: Insiderinformation gem. Artikel 17 MAR

·Lesedauer: 5 Min.

hsh finanzfonds AöR / Schlagwort(e): Rechtssache/Strategische Unternehmensentscheidung
hsh finanzfonds AöR: Insiderinformation gem. Artikel 17 MAR

28.09.2021 / 12:21 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

HSH FINANZFONDS AÖR

Publication of Inside Information within the meaning of Article 17 of the Market Abuse Regulation

This publication relates to the disclosure of information that qualifies, or may qualify, as inside information within the meaning of Article 7(1) of the Market Abuse Regulation.



HSH Finanzfonds AöR, a public law institution under the laws of the Federal Republic of Germany with its registered office at Burchardstraße 8, 20095 Hamburg, Federal Republic of Germany (the "Issuer" or the "Institution")

Veröffentlichung von Insiderinformationen im Sinne von Artikel 17 der Marktmissbrauchsverordnung

Diese Veröffentlichung bezieht sich auf die Veröffentlichung von Informationen, die als Insiderinformation, im Sinne von Artikel 7 Absatz 1 der Marktmissbrauchsverordnung, gelten oder gelten könnten.



HSH Finanzfonds AöR, mit eingetragenem Firmensitz in Burchardstraße 8, 20095 Hamburg, Bundesrepublik Deutschland, eine Anstalt des öffentlichen Rechts nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland (die "Emittentin" oder die "Anstalt")

The Free and Hanseatic City of Hamburg, acting through the Fiscal Authorities of the Free and Hanseatic City of Hamburg, Gänsemarkt 36, 20354 Hamburg, Federal Republic of Germany ("Hamburg")

Freie und Hansestadt Hamburg, handelnd durch die Finanzbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg, Gänsemarkt 36, 20354 Hamburg, Bundesrepublik Deutschland ("Hamburg")

The Land of Schleswig-Holstein, acting through the Ministry of Finance of Schleswig-Holstein, Düsternbrooker Weg 64, 24105 Kiel, Federal Republic of Germany ("Schleswig-Holstein")

Land Schleswig-Holstein, handelnd durch das Finanzministerium des Landes Schleswig-Holstein, Düsternbrooker Weg 64, 24105 Kiel, Bundesrepublik Deutschland ("Schleswig-Holstein")

(Hamburg and Schleswig-Holstein are hereinafter collectively referred to as the "Guarantors" or "Responsible Bodies")

(Hamburg und Schleswig-Holstein nachfolgend zusammen die "Garantinnen" bzw. "Träger")

EUR 375,000,000 GUARANTEED 0.00% NOTES DUE 2022, ISSUED ON 5 SEPTEMBER 2017 (DE000A2DAHY3)

EUR 375.000.000 GARANTIERTE 0,00 % SCHULDVERSCHREIBUNGEN FÄLLIG 2022, BEGEBEN AM 5. SEPTEMBER 2017 (DE000A2DAHY3)

EUR 375,000,000 GUARANTEED 0.00% NOTES DUE 2022, ISSUED ON 6 DECEMBER 2017 (DE000A2DAHY3)

EUR 375.000.000 GARANTIERTE 0,00 % SCHULDVERSCHREIBUNGEN FÄLLIG 2022, BEGEBEN AM 6. DEZEMBER 2017 (DE000A2DAHY3)

EUR 750,000,000 GUARANTEED 0.25% NOTES DUE 2023, ISSUED ON 7 FEBRUARY 2017 (DE000A2DAHW7)

EUR 750.000.000 GARANTIERTE 0,25 % SCHULDVERSCHREIBUNGEN FÄLLIG 2023, BEGEBEN AM 7. FEBRUAR 2017 (DE000A2DAHW7)

EUR 750,000,000 GUARANTEED 0.125% NOTES DUE 2024, ISSUED ON 20 SEPTEMBER 2016 (DE000A2AATV0)

EUR 750.000.000 GARANTIERTE 0,125 % SCHULDVERSCHREIBUNGEN FÄLLIG 2024, BEGEBEN AM 20. SEPTEMBER 2016 (DE000A2AATV0)

EUR 750,000,000 GUARANTEED 0.50% NOTES DUE 2025, ISSUED ON 8 JUNE 2017 (DE000A2DAHX5)

EUR 750.000.000 GARANTIERTE 0,50 % SCHULDVERSCHREIBUNGEN FÄLLIG 2025, BEGEBEN AM 8. JUNI 2017 (DE000A2DAHX5)

(together the "Notes")

(zusammen die "Schuldverschreibungen")

 

 

The Free and Hanseatic City of Hamburg (Freie und Hansestadt Hamburg) and the State of Schleswig-Holstein (Land Schleswig-Holstein) have today given notice that, subject to the approval of their constitutionally appointed bodies, they intend to amend the state treaty (Staatsvertrag) between the Free and Hanseatic City of Hamburg and the State of Schleswig-Holstein on the establishment of "HSH Finanzfonds AöR" as a public law entity organised in the form of a public law institution. The planned amendment to the state treaty is now intended to facilitate the winding-up of the existing business and liabilities of the Institution and to transfer them to its Responsible Bodies.

In this context, it is planned to transfer each of the above-mentioned Notes to one of the Responsible Bodies in 2022. It is intended for the bonds to be allocated as follows:

Schleswig-Holstein shall take over the bonds DE000A2DAHY3 due 2022 and DE000A2DAHW7 due 2023 and the Free and Hanseatic City of Hamburg shall take over the bonds DE000A2AATV0 due 2024 and DE000A2DAHX5 due 2025.

Die Freie und Hansestadt Hamburg und das Land Schleswig-Holstein haben heute mitgeteilt, dass sie, vorbehaltlich der Zustimmung ihrer verfassungsmäßig berufenen Organe, beabsichtigen, den Staatsvertrag zwischen der Freien und Hansestadt Hamburg und dem Land Schleswig-Holstein über die Errichtung der "HSH Finanzfonds AöR" als rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts zu ändern. Mit dem geplanten Änderungsstaatsvertrag soll nunmehr ermöglicht werden, die bestehenden Geschäfte und Verbindlichkeiten der Anstalt abzuwickeln und auf ihre Träger zu übertragen.

In diesem Zusammenhang ist geplant, die oben genannten Schuldverschreibungen im Jahr 2022 jeweils auf einen der Träger zu übertragen. Dabei ist vorgesehen, die Anleihen wie folgt aufzuteilen:

Schleswig-Holstein soll die Anleihen DE000A2DAHY3 mit Laufzeit bis 2022 sowie DE000A2DAHW7 mit Laufzeit bis 2023 übernehmen und die Freie und Hansestadt Hamburg soll die Anleihen DE000A2AATV0 mit Laufzeit bis 2024 und DE000A2DAHX5 mit Laufzeit bis 2025 übernehmen.

 

 

HSH Finanzfonds AöR

Burchardstraße 8

20095 Hamburg

Federal Republic of Germany

HSH Finanzfonds AöR

Burchardstraße 8

20095 Hamburg

Bundesrepublik Deutschland

 

 

For further questions, please contact:

Jörg Arndt
Leiter Treasury
Tel.: 0049 431 555 79 268]
Email: joerg.arndt@portfm.de

HSH Finanzfonds AöR

Burchardstraße 8

20095 Hamburg

Federal Republic of Germany

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Jörg Arndt
Leiter Treasury
Tel.: 0049 431 555 79 268
E-Mail: joerg.arndt@portfm.de

HSH Finanzfonds AöR

Burchardstraße 8

20095 Hamburg

Bundesrepublik Deutschland





Kontakt:
hsh finanzfonds AöR
Stefan Mahnke
Burchardstraße 8
20095 Hamburg
Fon 040/428900702

stefan.mahnke@hsh-finanzfonds.de
www.hsh-finanzfonds.de

28.09.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

hsh finanzfonds AöR

Burchardtstraße 8

20095 Hamburg

Deutschland

Telefon:

+49-40-377 07 50-0

Fax:

+49-40-428900701

E-Mail:

info@hsh-finanzfonds.de

Internet:

www.hsh-finanzfonds.de

ISIN:

DE000A0Z1G09

WKN:

A0Z1G0

Börsen:

Regulierter Markt in Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), München, Stuttgart

EQS News ID:

1236402


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.