HPS Home Power Solutions schließt Kapitalerhöhung zur weiteren Wachstumsfinanzierung erfolgreich ab

Emittent / Herausgeber: HPS Home Power Solutions AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung
09.01.2023 / 09:41 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

HPS Home Power Solutions schließt Kapitalerhöhung zur weiteren Wachstumsfinanzierung erfolgreich ab

  • Kapitalerhöhung in Höhe von 22 Mio. Euro erfolgreich platziert.

  • Deutsche Unternehmerfamilie steigt als neuer Ankeraktionär bei HPS ein.

  • Mittelverwendung für technologische Weiterentwicklung sowie nationale und internationale Expansion.

Berlin, 09. Januar 2023 – HPS Home Power Solutions AG, der weltweit führende Anbieter von Ganzjahres-Stromspeichern auf Basis von grünem Wasserstoff für Gebäude, hat eine Kapitalerhöhung in Höhe von 22 Mio. Euro durchgeführt. Die Kapitalerhöhung wurde von einer deutschen Unternehmerfamilie und mehreren Bestandsaktionärinnen und Bestandsaktionären gezeichnet. Das eingeworbene Kapital setzt HPS ein, um den eingeschlagenen Wachstumskurs in Deutschland und international fortzuführen.

„Wir freuen uns, dass wir die Kapitalerhöhung sowohl mit Bestandsaktionärinnen und Bestandaktionären als auch mit einem neuen Ankeraktionär durchführen konnten. Damit stärken wir unsere Liquidität und Kapitalstruktur weiter und sind hervorragend für die kommenden Aufgaben aufgestellt“, sagt Jewgeni Elster, Finanzvorstand von HPS. „Die positive Resonanz auf die Kapitalerhöhung zeigt, dass die Investorinnen und Investoren von unserem Weg genauso überzeugt sind. Als Vorreiter sind wir deutschlandweit mit unserem Ganzjahres-Stromspeicher picea in einer ausgezeichneten Marktposition.“

Schon im Juli des letzten Jahres hat HPS insgesamt 30 Mio. Euro Darlehen von der Santander Bank erhalten. Im Jahr 2022 erzielte HPS darüber hinaus weitere wichtige Fortschritte in der Unternehmensentwicklung.

Das Vertriebsnetzwerk über Partner wurde erweitert, die in der neu ins Lebens gerufenen digitalen HPS-Akademie geschult werden. Zudem ist die erste multi-picea in einem Gebäude mit mehreren Wohneinheiten eingeweiht, bei der mehrere picea-Anlagen kaskadiert werden. Diese Anwendung kann auch von gewerblichen Kundinnen und Kunden optimal genutzt werden. HPS hat darüber hinaus eine Nachhaltigkeitsstrategie entwickelt, die Schritt für Schritt umgesetzt wird. So erhielt HPS kürzlich ein gutes ESG-Rating.

In 2023 werden mithilfe der Mittel aus der Kapitalerhöhung die technologische Weiterentwicklung der picea forciert, die nationalen und internationalen Vertriebsaktivitäten ausgebaut und das Working Capital gestärkt. Das Unternehmen plant den starken Wachstumskurs fortzusetzen und weiterhin mit dreistelliger Wachstumsrate zu expandieren.

M.M.Warburg & CO hat die Home Power Solutions AG exklusiv als transaktionsberatende Investmentbank bei dieser Finanzierungsrunde beraten.

Über picea und HPS Home Power Solutions AG

HPS ist weltweit führend in der Entwicklung und Produktion von integrierten Energiespeichersystemen auf Basis von grünem Wasserstoff für Eigenheime, Mehrfamilienhäusern sowie Gewerbeimmobilien. Mit dem innovativen Ganzjahres-Stromspeicher picea adressiert HPS Schlüsselbereiche der Energiewende. Die an sonnenreichen Tagen erzielten Überschüsse einer Photovoltaik-Anlage werden als grüner Wasserstoff gespeichert und in der dunklen Jahreszeit in Form von Strom und Wärme wieder zur Verfügung gestellt. So können Gebäude ganzjährig mit Solarenergie vom eigenen Dach versorgt werden. Das Berliner Unternehmen wurde 2014 von Zeyad Abul-Ella und Dr. Henrik Colell gegründet. Mit picea hat HPS mehrere renommierte Preise gewonnen, zuletzt den Handelsblatt Energy Award, den Innovationspreis Berlin-Brandenburg und die Sustainability Challenge der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen.

Für weitere Informationen besuchen Sie: www.homepowersolutions.de.

Anfragen an die HPS Home Power Solutions AG 
Nils Boenigk (Public Affairs & Public Relations) 
Tel.: +49 30 235914-704 
E-Mail: nbo@homepowersolutions.de


Veröffentlichung einer Mitteilung, übermittelt durch EQS Group AG.
Medienarchiv unter https://www.eqs-news.com.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


show this
show this