Hotwire startet neues Programm in Höhe von 1 Million USD zur Förderung von Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion im Bereich Technologieinnovation

·Lesedauer: 4 Min.

Das „Ignite Possibility"-Programm („Möglichkeiten entfachen") von Hotwire bietet Pro-Bono-Dienstleistungen in den Bereichen Markenführung, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit für qualifizierte Tech- und technologiegestützte Organisationen, die von Angehörigen einer Minderheit geführt werden oder ein Produkt oder eine Dienstleistung anbieten, die Minderheiten zugute kommt

Hotwire, das globale Beratungsunternehmen für Technologiekommunikation, hat heute bekannt gegeben, dass es bis zu 1 Million USD in Form von Dienstleistungen zur Verfügung stellen wird, um Tech- und technologiegestützte Organisationen zu unterstützen, die von Angehörigen einer Minderheit geführt werden oder Minderheiten begünstigen. Das Programm ist Teil der Diversity, Equity, and Inclusion (DEI)-Strategie (Strategie zur Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion) von Hotwire, um Menschen und Organisationen dabei zu unterstützen, durch technologische Innovationen sinnvolle und nachhaltige Veränderungen in der Welt zu schaffen.

„Wir haben das „Hotwire Ignite Possibility"-Programm ins Leben gerufen, um einen größeren Teil unserer Ressourcen auf Organisationen zu richten, die mit unseren Zielen in Bezug auf Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion übereinstimmen", sagte Barbara Bates, CEO. „Wir bieten schon seit Jahren Pro-Bono-Dienstleistungen für effektive Organisationen an, aber jetzt, mit dem „Hotwire Ignite Possibility"-Programm, können wir mehr tun, um mithilfe unserer Dienstleistungen soziale Gerechtigkeit zu fördern."

Jede Tech- oder technologiegestützte Organisation – ob gemeinnützig, nicht gewinnorientiert, im Bildungswesen oder imRegierungsbereich – die entweder von Angehörigen einer Minderheit geführt wird oder ein Produkt oder eine Dienstleistung anbietet, von der Minderheiten in einem Land mit einer Hotwire-Niederlassung profitieren, kann sich qualifizieren. Hotwire wird mit lokalen Tech-Führungskräften zusammenarbeiten, die Ungleichheiten in der Wirtschaft und im Tech-Bereich angehen, um Organisationen zu erreichen, die von Pro-Bono-Dienstleistungen in den Bereichen Markenführung, Marketing oder PR profitieren können.

„Nachdem wir kürzlich die Ehre hatten, von PRovoke Media zur Global Technology Agency of the Year (Globale Technologieagentur des Jahres) ernannt zu werden, ist es unsere Pflicht, mit gutem Beispiel voranzugehen und die Ressourcenungleichheit bei Tech-Organisationen anzugehen", so Bates. „Das „Hotwire Ignite Possibility"-Programm ist eine Möglichkeit, dies zu tun", fügte sie hinzu.

Die DEI-Strategie von Hotwire wurde Anfang 2020 gestartet und umfasst spezifische Verpflichtungen und einen stufenweisen Einführungszeitplan. Beginnend mit internen Maßnahmen und Initiativen zur Einbindung der Mitarbeiter, die darauf abzielen, eine vielfältige Mitarbeiterschaft aufzubauen und ein inklusives Umfeld zu schaffen, in dem Unterschiede zelebriert werden, erweitert das Unternehmen nun mit dem „Hotwire Ignite Possibility Program" den Fokus nach außen. Hotwire hat außerdem die Verpflichtung der Diversity Action Alliance unterzeichnet und schließt sich damit anderen führenden PR- und Kommunikationsunternehmen an, um den Fortschritt bei der Erzielung sinnvoller und greifbarer Ergebnisse in Bezug auf Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion in unserer Branche zu beschleunigen.

Durch die Bereitstellung von bis zu 1 Million USD in Form von Dienstleistungen für Organisationen, die die Auswahlkriterien erfüllen, erweitert Hotwire die Unterstützung für Tech-Unternehmen, die Marken-, Marketing- und Public-Relations-Expertise benötigen und sonst möglicherweise keinen Zugang zu diesen Ressourcen hätten. Das Ziel des Programms ist es, mehr Tech- und technologiegestützten Organisationen, die Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion mit Hilfe von technologischen Innovationen vorantreiben, dabei zu helfen, sich im heutigen wettbewerbsintensiven Tech-Sektor zu behaupten.

Bewerbungen sind ab sofort für Organisationen in den USA, Großbritannien und Deutschland bis zum 15. März 2021 möglich. Eine Bekanntgabe der ausgewählten Organisationen in diesen Ländern wird im April 2021 erfolgen. Bewerbungen aus Australien werden später im Jahr 2021 entgegengenommen und Hotwire behält sich vor, Bewerbungen in anderen Regionen im Laufe des Jahres erneut entgegenzunehmen. Folgen Sie uns auf Twitter und LinkedIn und erhalten Sie Updates. Haben Sie Fragen? E-Mail: HIPP@hotwireglobal.com

Über Hotwire

Hotwire ist die globale Technologie-Kommunikationsberatung. Seit der Gründung im Jahr 2000 verfügen wir über ein weltweites Netzwerk von eigenen Büros und Partnern, die eine Vielzahl von Kunden betreuen – von kleinen Unternehmen bis hin zu etablierten internationalen Konzernen. Wir setzen die Möglichkeiten innovativer Technologien frei – durch integrierte Kommunikation, die Neugierde weckt, zum Handeln anregt und zum Erfolg führt. Wir nutzen dabei unsere proprietäre Methodik, die auf soliden Erkenntnissen und Strategien, zielgerichteter Kreativität, integrierter Planung und einem zentralen Schwerpunkt auf Messung und Evaluierung beruht.

Über Enero

Die Enero Group Limited, ein Boutique-Netzwerk von Marketing- und Kommunikationsunternehmen, ist an der australischen Wertpapierbörse notiert (asx:EGG). Die Gruppe umfasst die Werbeagentur BMF, die PR-Agenturen CPR, Frank und Hotwire, die Digitalagentur Orchard, die Forschungsberatungsunternehmen The Leading Edge und The Digital Edge sowie den Spezialisten für programmatisches Marketing OB media. Weitere Informationen finden Sie unter www.enero.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210202006173/de/

Contacts

Hotwire
Victoria Morrison
marketing@hotwireglobal.com