In Hotpants: Michelle Obama begeistert mit ihren Beinen

Sie hat nicht nur tolle Oberarme! Michelle Obama tanzte bei einem Konzert von Beyoncé und Jay-Z in Hot Pants und begeistert das Internet mit ihren Beinen.


„Das ist so ein elitäres ‚coole Mama‘-Bild. Ich schätze mich so glücklich, das sehen zu dürfen.“

Die Arme von Michelle Obama sind längst so berühmt, dass eigene Workouts nach ihnen benannt sind. Jetzt rückt die ehemalige First Lady erstmals ihre tollen Beine in den Fokus. Zu einem Konzert von Beyoncé und Jay-Z in Paris erschien die 54-Jährige in Hotpants und tanzte ausgelassen im VIP-Bereich neben der Bühne. Mit dabei waren auch ihre beiden Töchter Sasha und Malia sowie die Mutter von Beyoncé, Tina Knowles.


„.@MichelleObama und Ms. Tina tanzend bei Beyoncés und Jay-Zs Show in Paris. #OTRII #Round2“

In den sozialen Netzwerken kursieren Videos, in denen die beiden Ladies zu Jay-Z tanzen. In einem Video ist zu sehen, wie die 54-jährige Michelle Obama im sommerlich weißen Outfit noch weitertanzt, als sich Tina Knowles wieder hinsetzt. Doch nicht nur damit begeistert die Verfechterin von gesunder Ernährung und Begründerin der „Let’s Move!“-Initiative gegen Fettleibigkeit. Besonders mit ihrem Outfit, das ihre langen und durchtrainierten Beine betont, wird sie zum Blickfang.


 

„Michelle Obama in kurzen Hosen zu sehen, verleiht mir heute morgen Energie!“


„Michelle Obama hat ihre Beine draußen …Yeeeaah, First Lady!!!“


„Yes Ma’am, Mrs. First Lady! Sie serviert uns Beine.“


„Ich liebe es, dass Michelle Obama noch kurze Hosen anzieht.“

Die Obamas und Beyoncé sind gut befreundet. Zum Antritt von Barack Obamas erster Amtszeit sang der Popstar ihm ein Ständchen, zur Vereidigung zu seiner zweiten Amtszeit die amerikanische Nationalhymne.

Beyoncé bezeichnet sich selbst als Fan der First Lady, die wiederum schwärmt von der Sängerin: „Sie ist klug, sie ist kreativ, sie ist eine tolle Mutter und liebt ihre Familie“, plauderte sie bei dem Komiker Stephen Colbert aus dem Nähkästchen. Auch Barack Obama verehrt den Superstar. Zu „US Weekly“ sagte er über Beyoncé, er könne sich kein besseres Vorbild für seine Töchter vorstellen.

Michelle Obama hat schon oft bewiesen, dass sie ihr Tanzbein schwingen kann. (Bild: Getty Images)